Language and login selector start
Language and login selector end

Gruppenausstellung: Ampersand - A Dialogue of Contemporary Art from South Africa & the Daimler Art Collection (vorbei)

10 Juni 2010 bis 10 Oktober 2010
  Ampersand -  A Dialogue of Contemporary Art from South Africa & the Daimler Art Collection
Jan Henderikse
Cork Relief,; 1962
: 80 cm diameter
 
  Daimler Contemporary

Daimler Contemporary
Alte Potsdamer Str. 5
10785 Berlin
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49-(0)30-259 41 420
www.sammlung.daimler.com


AMPERSAND
A Dialogue of Contemporary Art from South Africa & the Daimler Art Collection

10. Juni – 10. Oktober 2010

Ausstellungskonzept:
Im Jahre 2009 rundete sich die Vergabe des in Südafrika wie international hoch angesehenen Mercedes-Benz Award for South African Art and Culture zum 10. Mal. Mehr als 80 südafrikanische Künstler, Musiker, Architekten, Autoren und Modemacher wurden im Land in kulturellen Zentren sowie erstmals auch einem internationalen Publikum vorgestellt. Die zehn Gewinner der verschiedenen kulturellen Sparten waren seither vielfach weltweit in Galerien und Projekten, auf Biennalen oder im Rahmen der Documenta Kassel präsent und zählen zu den avancierten Positionen zeitgenössischer Kunst und Kultur.

Im Jahr der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika möchte die Daimler Kunst Sammlung diese langjährige Auseinandersetzung und intensive Förderung der kulturellen Entwicklung des Landes mit einer Ausstellung internationaler zeitgenössischer Kunst in Berlin fortführen.

In einer dialogisch angelegten Präsentation werden aktuelle performative, konzeptuelle und abstrakte Tendenzen der zeitgenössischen südafrikanischen Kunst ausgewählten Werken der Daimler Kunst Sammlung gegenübergestellt. Die Daimler Kunst Sammlung, die sich auf die abstrakten Avantgarden und reduzierten, konzeptueller Tendenzen vom Bauhaus bis in die aktuelle Gegenwartskunst konzentriert, wird dabei viele Neuerwerbungen der internationalen Gegenwartskunst erstmals in Berlin präsentieren können.

Die Präsentation umfasst neben Malerei, Zeichnung und Fotografie auch Installationen und Videokunst. Vorgestellt werden rund 50 Arbeiten, neben ausgewählten Vorläufern und ‚Idolen’ der jüngeren Künstler (deren Alter meist zwischen 30 und 40 Jahren liegt) richtet sich der Fokus der Ausstellung auf aktuelle Werke der letzten Jahre. Die Ausstellung wird begleitet von einem umfangreichen Rahmenprogramm, bestehend aus Künstlergesprächen, thematischen Diskussionsrunden und Führungen, aber auch der Möglichkeit, die gesamten Spiele der Fußballweltmeisterschaft live im Ausstellungskontext verfolgen zu können.


Künstlerliste Daimler Kunst Sammlung:
Robert Filliou (1926-1987, FR)
Jan Henderikse (*1937, NL)
Alicja Kwade (*1979, PL)
Marcellvs L. (*1980, BR)
Jim Lee (*1970, USA)
Sylvain Lionni (*1973, USA)
Patrick Fabian Panetta (*1977, D)
Jan van der Ploeg (*1959, NL)
Robin Rhode (*1976, SA)
Jérôme Saint-Loubert Bié (*1970, F)
Pietro Sanguineti (*1965, D)
Lasse Schmidt Hansen (1978, DK)
Monika Sosnowska (*1972, PL)
Natalia Stachon (*1976, PL)
Luca Trevisani (*1979, I)
Albert Weis (*1969, D)
Simone Westwinter (*1960, D)
Michael Zahn (*1963, USA)

Künstlerliste Südafrika:
Zander Blom (*1982 in Pretoria, SA, lives and works in Johannesburg)
Willem Boshoff (*1951 in Vereeniging, SA, lives and works in Johannesburg)
Nicholas Hlobo (*1975 in Cape Town, SA, lives and worksin Johannesburg)
Pieter Hugo (*1976 in Cape Town, SA, lives and works in Cape Town)
David Koloane (*1938 in Johannesburg, SA, lives and works in Johannesburg)
Lawrence Lemoane (*1982 in Johannesburg, SA, lives and works in Johannesburg)
Michael MacGarry (*1978 in Durban, SA, lives and works in Johannesburg)
Nandipha Mntambo (*1982 in Swaziland, lives and works in Cape Town)
Athi Patra-Ruga (*1984 in Umtata, SA, lives and works in Johannesburg)
Lerato Shadie (*in Johannesburg, SA, lives and works in Johannesburg
Rowan Smith (*1983, Cape Town, SA, lives and works in Cape Town)
Lolo Veleko (*1977 in Bodibe, SA, lives and works in Johannesburg)
Mikhael Subotzky (*1981 in Cape Town, SA, lives and works in Johannesburg)

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.