Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: André Butzer - Bibliothek des 21. Jahrhunderts (vorbei)

15 September 2012 bis 13 Oktober 2012
  André Butzer - Bibliothek des 21. Jahrhunderts
André Butzer
 
  Galerie Börgmann

Galerie Börgmann
Wallstr. 7
41061 Mönchengladbach
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden

www.galerie-boergmann.com


Christian Malycha präsentiert
Bibliothek des 21. Jahrhunderts: André Butzer

André Butzer ist einer der prominentesten und zugleich kompromisslosesten Maler der Gegenwart.

Nach Friedens-Siemens und »Science-Fiction-Expressionismus«, mit denen er international bekannt wurde, löschte er in den vergangenen Jahren jede Figürlichkeit in seiner Malerei aus und bewegt sich nun auf eine absolute Abstraktion zu.

Nach großen institutionellen Einzelausstellungen in der Kunsthalle Nürnberg und jüngst in der Kestnergesellschaft Hannover freut sich die Galerie Börgmann in Zusammenarbeit mit dem Kunsthistoriker Christian Malycha, erstmals eine umfangreiche Auswahl von bislang unbekannten, konzeptuellen Fotoarbeiten zu präsentieren: die Bibliothek des 21. Jahrhunderts: André Butzer.

Diese Fotografien stellen den Bestand einer imaginären Bibliothek des Künstlers vor. In dieser versammeln sich tote Künstler und Philosophen, gewissermaßen Butzers »Lieblingspersönlichkeiten oder Schutzheilige«, und blicken gemeinsam in die Zukunft.

Man begegnet dort Friedrich Hölderlin und Walt Disney, Martin Heidegger und Piet Mondrian, Henry Ford, Henri Matisse und Henry Matisse, doch ebenso dem Archäologen Karl W. Butzer.

Für jede Auseinandersetzung mit dem Werk von André Butzer enthält die Bibliothek des 21. Jahrhunderts unerlässliche Schlüssel - zu verborgenen Motiven, Bezügen und Beschäftigungen.

Anlässlich der ersten öffentlichen Präsentation der Schätze dieser außerordentlichen ›Forschungseinrichtung‹ laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein, auf eigene Entdeckungstour zu gehen!

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.