Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Andrea Büttner - On The Spot # 1 (vorbei)

28 September 2007 bis 18 November 2007
  Andrea Büttner - On The Spot # 1
Andrea Büttner, "Little Works", 2006-2007
(Foto: Sister Luke Faulkner ODC). Courtesy Andrea Büttner und Hollybush Gardens, London
 
  Badischer Kunstverein

Badischer Kunstverein
Waldstr. 3
76133 Karlsruhe
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49-(0)721 - 28 226
www.badischer-kunstverein.de


Andrea Büttner - On The Spot # 1

28. September - 18. November 2007

Eröffnung: 27. September 2007, 19 Uhr

Mit On The Spot eröffnet eine neue Ausstellungsebene im Lichthof des Kunstvereins. Für diese Ausstellungen werden KünstlerInnen oder KuratorInnen eingeladen, ihre Projekte in einer intensiven Auseinandersetzung mit den Verhältnissen vor Ort zu realisieren.

Die erste Einzelausstellung von On The Spot präsentiert eine raumgreifende Installation der in London lebenden Künstlerin Andrea Büttner. Neben Zeichnung und Siebdruck bedient sich Büttner vor allem der Technik des Holzschnitts. Gerade die vermeintliche Antiquiertheit dieses Mediums - sowie die dadurch aufgerufene künstlerische Tradition - verweist auf eine zentrale Frage, die das Werk der Künstlerin durchzieht: Wie ist die Schwelle, die ein Kunstwerk zwischen der intimen Praxis der Produktion und der öffentlichen Praxis des Ausstellens einnimmt, zu fassen oder zu beschreiben? Büttners Arbeiten thematisieren sowohl Fragen der individuellen Preisgabe, des Scheiterns und der Scham, als auch die modellhaft-utopische Imagination von Lebensformen, die jenseits der Gefühle der Unzulänglichkeit operieren. Für die Räume hat Büttner eine besondere Form des Wanddisplays konzipiert, das sie bereits in anderen Ausstellungen für ihre „Shit Spaces" einsetzte: Ein brauner Anstrich - so hoch wie ihr ausgestreckter Arm - durchzieht den gesamten Lichthof. Ein „Raumkörper", der die für diese Ausstellung entstandenen und ausgewählten Arbeiten aufnimmt.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.