Language and login selector start
Language and login selector end

Kunstmesse: Art 37 Basel (vorbei)

14 Juni 2006 bis 18 Juni 2006
  Art 37 Basel
 
 Art Basel

Messe Basel
Messeplatz 10
CH-4005 Basel
Schweiz (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +41/58 206 20 20
www.art.ch


Auf der internationalen Kunstausstellung sind rund 300 der führenden Kunstgalerien aus 30 Länder aller Kontinente vertreten. Art Basel ist die weltführende Messe moderner und zeitgenössischer Kunst. Die Werke von über 2000 Künstlern des 20sten und 21sten Jahrhunderts werden präsentiert. Der jährliche Treffpunkt der Kunstwelt erwartet 55000 Kunstsammler, Kunsthändler, Künstler, Kuratoren und Kunstliebhaber.

Gezeigt werden Gemälde, Plastiken, Zeichnungen, Installationen, Fotografien und Kunsteditionen sowie Videokunst und Digital Art von über 2000 Künstlern. Die ganze Bandbreite moderner und zeitgenössischer Kunst wird präsentiert: Von den großen Meistern der Moderne bis zur jüngsten Künstlergeneration.

1800 Journalisten sind akkreditiert und berichten von der Art Basel. Von der New York Times ist die Art Basel als "Olympiade der Welt der Kunst" bezeichnet worden. Gemäß Le Monde ist die Art Basel "die beste Messe der Welt", und die Frankfurter Allgemeine schreibt: "Die beste Kunst ist gerade gut genug".

Während der Art Basel wird auch die Stadt selber zum kulturellen Mekka der Kunst. Eine faszinierende Atmosphäre, angereichert mit Ausstellungen und Kunstereignissen, verteilt über die gesamte Stadt. Museen von Weltrang, Plastiken im Freien, Theater, Konzerthallen, der idyllische mittelalterliche Stadtkern und Neubauten namhaftester Architekten: Kunst war und ist immer ein Teil Basels. Am Rhein gelegen, im Dreiländereck von Schweiz, Frankreich und Deutschland, ist Basel gut erreichbar. Wir freuen uns, Sie auf der Art Basel zu begrüßen.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.