Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Bernard AMMERER - "Exit Strategies" (vorbei)

14 Januar 2009 bis 23 März 2009
  Bernard AMMERER -
Bernard Ammerer, Aus der Serie: "Leisure Time Series", 2008, Öl auf Leinwand, 50 x 60 cm
 
  GALERIE FREY

GALERIE FREY
Gluckgasse 3
A-1010 Wien
Österreich (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +43 (1) 513 82 83
www.galerie-frey.com


PRESSEIFORMATION

BERNARD AMMERER


Exit Strategies

Die Ausstellung wird am 13. Jänner von Mag. Hartwig Knack, Kurator der Kunst Halle Krems, im Beisein des Künstlers um 19 Uhr eröffnet.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

In dieser Ausstellung rückt Bernard Ammerer nicht die Figur in den Vordergrund, sondern die Landschaft mit ihrer vielfältigen Interpretationsmöglichkeit beherrscht die Leinwand. Dem ehemaligen Meisterschüler von Wolfgang Herzig wird der physische Standpunkt zum geistigen Bezugs- oder Referenzpunkt. Er zeigt Strassensysteme, Autobahnen und andere Ausschnitte unserer Kulturräume. Geometrisch konstruierte Gitterstrukturen, perspektivisch im Fluchtpunkt festgehaltene Architekturen aber auch Barrieren wie Leitschienen scheinen den Betrachter einerseits zu bremsen, andererseits zum Überqueren, Kreuzen und Erobern zu animieren. Dazu der analytisch beobachtende junge Künstler: "Ich habe immer schon gezeichnet. Malen ist für mich ein Reflektieren meiner Beobachtungen. Früher war ich vielleicht eher außen stehend und wollte in Geschehnisse nicht involviert sein. Später hat es sich so entwickelt, dass ich meine Beobachtungen wiedergeben und für andere Menschen anschaulich machen wollte."

Bernard Ammerer Katalog als pdf-Datei 3,74 MB

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.