Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Bettina Pousttchi - Parachutes (vorbei)

2 Juni 2007 bis 22 September 2007
  Bettina Pousttchi - Parachutes
Bettina Pousttchi
 
  BUCHMANN GALERIE

BUCHMANN GALERIE
Charlottenstrasse 13
10969 Berlin
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)30 - 258 999 29
www.buchmanngalerie.com


BETTINA POUSTTCHI - PARACHUTES

PRIVATE VIEW: SATURDAY, JUNE 02, 6 - 9 pm
EXHIBITION: JUNE 02 - SEPTEMBER 22, 2007

Die BUCHMANN GALERIE BERLIN
freut sich, Sie hinzuweisen auf die Ausstellung der in Berlin lebenden deutsch-iranischen Künstlerin BETTINA POUSTTCHI ( *1971, Mainz ), die am Samstag den 02. Juni 2007 zwischen 18.00 Uhr und 21.00 Uhr eröffnet.

Im Zentrum der Ausstellung steht neben einer skulpturalen Arbeit die neue grossformatige Fotoserie Parachutes. Die zwölf Arbeiten umfassende cinematographische Sequenz basiert auf Fotoaufnahmen, die die Künstlerin bei einer Flugübung in Berlin machte.

Die Bilder von Hubschraubern, Flugzeugen und Fallschirmen am Himmel spüren in sich dramatisch auftürmenden Wolken-formationen einem imaginären Szenario nach und weisen in zweierlei Richtungen.

Zum Einen evozieren die überarbeiteten grossformatigen Fotos ( 120 x 160 cm ) ein klassisches Motiv der Kunstgeschichte. Die Wolken sind jedoch durch die Bildbearbeitung der Künstlerin so sehr überzeichnet, dass die Vorstellung eines romantischen Landschaftsverständnisses konterkariert wird.

Dieser Bruch mit einer emotionsgeladenen Idealisierung der Natur wird zum Anderen verstärkt durch die schemenhaft erkennbaren Flugobjekte am Himmel, die eine dunkle, apokalyptische Atmosphäre erzeugen. Ebenso wie der farblich stark überzeichnete Himmel, sind auch die schwarzen Flugobjekte weder spezifizierbar noch räumlich zu lokalisieren.

Hierbei knüpft die Künstlerin an ihrem Interesse an Nicht-Orten an, was sich auch in der vorangehenden Fotoserie Take Off ( 2005 ) manifestierte. Den Parachutes liegt auch eine politische Dimension zugrunde. Die Ausübung von territorialen national-staatlichen Autoritätsansprüchen, die in besonderer Weise das Individuum begrenzen, macht vor dem Hintergrund aktueller politischer Krisen auch am Himmel nicht mehr halt, der eigentlich ein Symbol für Freiheit und Raum ist.

Als Preisträgerin des Förderprojektes der Provinzial hat Bettina Pousttchi die Möglichkeit erhalten, einen Künstlerkatalog zu konzipieren, der anlässlich der Eröffnung der Ausstellung am 02. Juni in der Galerie vorgestellt wird.

Das Von-der-Heydt Museum Wuppertal eröffnet mit Bettina Pousttchi am 11. November 2007 eine umfassende Ausstellung.

Für weitere Informationen zu der Künstlerin und für Bildmaterial zu den neuen Arbeiten können Sie sich gerne jederzeit mit der Galerie in Verbindung setzen.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.