Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Bruno Gironcoli - Skulpturen - Arbeiten auf Papier, 1967 - 2002 (vorbei)

8 März 2003 bis 6 Mai 2003
  Bruno Gironcoli - Skulpturen - Arbeiten auf Papier,  1967 - 2002
Modell in Vitrine (Murphy), 1968, Aluminium/Holzsockel/Doppelvitrine, 160 x 37 cm
 
www.galeriethoman.com Galerie Elisabeth & Klaus Thoman

Galerie Elisabeth & Klaus Thoman
Maria-Theresien-Straße 34
A 6020 Innsbruck
Österreich (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +43 (0)512 - 57 57 85
www.galeriethoman.com


Seit Mitte der 80er zeigen und repräsentieren wir das bildnerische und zeichnerische Werk von Prof. Bruno Gironcoli. Im Laufe der 90er Jahre haben wir eine Reihe kleinerer und mittlerer Modelle in Aluminium- und Bronzeguss realisiert.

In unserer Ausstellung präsentieren wir einen Teil dieser Güsse, ergänzt durch Arbeiten auf Papier von 1967 bis 2002. Anlässlich dieser Ausstellung edieren wir die Skulptur Ohne Titel (Herzschale) von Bruno Gironcoli in einer Auflage von 45 Exemplaren. Die Ausstellung wird am Samstag, dem 8. März 2003 um 11 Uhr in Anwesenheit des Künstlers eröffnet.

Besonders freut uns, dass Prof. Bruno Gironcoli Österreich bei der diesjährigen 50. Biennale Venedig (15. Juni bis 2. November 2003) vertreten wird. Nominiert wurde er vom Kommissär Prof. Kasper König, dem international renommierten Leiter des Museum Ludwig Köln. An der Biennale gezeigt werden Großskulpturen aus Gironcoli's umfangreichen Schaffen, wovon wir derzeit zwei große Skulpturenmodelle (die bereits in der Ausstellung Die Ungeborenen im MAK Wien 1977 gezeigt wurden) als Aluminiumgüsse realisieren.

Geplant ist auch - nach Ende der Biennale Venedig - eine Tournee in einige der wichtigsten europäischen Museen. Es bleibt zu hoffen, dass das großartige Werk dieses außerordentlichen Künstlers durch diese Präsentation die verdiente internationale Bewertung und Anerkennung findet.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.