Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Carlos Contente - Infinite Jungle of Individual Repetition (vorbei)

25 August 2011 bis 1 Oktober 2011
  Carlos Contente - Infinite Jungle of Individual Repetition
(c) Carlos Contente, Mr Sensible and Mr Deep, 2011, Tag and Graphit on wall, 45 x 26 cm
 
  CHRISTINGER DE MAYO

CHRISTINGER DE MAYO
Ankerstrasse 24
CH-8004 Zürich
Schweiz (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +41 (0)44 - 252 08 08
www.christingerdemayo.com


Medienmitteilung

Carlos Contente
A Gentil Carioca zu Gast bei Christinger De Mayo
«Infinite Jungle of Individual Repetition»

Vernissage: Mittwoch 24. August 2011, 18 - 20 Uhr
Der Künstler ist am Vernissagenabend anwesend.

Der rechte Winkel zieht mich nicht an, und auch nicht die gerade, harte inflexible Linie, die der Mensch geschaffen hat. Was mich anzieht, ist die freie und sinnliche Kurve, die ich in den Bergen meines Landes finde, im mäandernden Lauf seiner Flüsse, in den Wolken des Himmels, im Leib der geliebten Frau. Das ganze Universum ist aus Kurven gemacht.
Oskar Niemeyer, 1996

Brasiliens Kunstszene blüht, von Europa aus gesehen, im Schatten. Im letzten Jahrzehnt hat sich in dem riesigen Land eine lebhafte Museums-, Galerien- und Ausstellungslandschaft entwickelt, die jedoch, mit wenigen Ausnahmen, bei uns zu wenig wahrgenommen wird. Eine löbliche Ausnahme ist das Daros Museum, das hier wichtige Pionierarbeit leistet.

Christinger De Mayo versucht nun auf einer persönlichen und intimen Ebene den Austausch von Künstlern zwischen der Schweiz und Brasilien zu fördern. Zur Saison-Eröffnung wird mit A Gentil Carioca eine vitale Galerie aus Rio eingeladen einen Künstler ihrer Wahl dem Zürcher Publikum vorzustellen. Die Galerie gilt in Rio als wichtige Institution, die bewusst junge Künstler fördert und unterstützt und geniesst nicht nur in Brasilien einen ausgezeichneten Ruf.

Carlos Contentes Kunst ist direkt und manchmal wild, inspiriert von den politischen Graffitis der Jahre der Militärdiktatur, indigener Objekte des Amazonas und der Kraft der Art Brut. Die Arbeiten des jungen Künstlers sind eine direkte Reflexion der nicht immer einfachen Lebenswelt in der Megalopolis des 21. Jahrhunderts. Die kreolischen Wurzeln Brasiliens, die Landflucht und ein ungeheurer Optimismus charakterisieren diese Stadt, die sich weit komplexer und dynamischer darstellt als sich dies ein Zürcher gewöhnt ist.

Der Titel der Ausstellung "Infinite Jungle of Individual Repetition" stellt die innere Erfahrungswelt des Künstlers (repräsentiert durch die seriell auftretende Maske "Ego") dem "Jungle" der Grosstadt gegenüber und hinterfragt Persönliches und Gesellschaftliches. Mit viel Humor und Hintersinn stellt er sich seinen Obsessionen, Vorurteilen und Erfahrungen als Künstler und verweist dabei auf die Einflüsse die ihn kulturell prägen. Dem schweizerischen Betrachter wird dabei bei der Sichtung der Wandarbeiten und Zeichnungen schnell klar, dass ihn mehr mit einem brasilianischen Künstler verbindet als trennt.

Carlos Contente:
Geboren 1977 in Rio de Janeiro, Brasilien. Schule für bildende Künste - Universidade Federal do Rio de Janeiro.

Verschiedene Einzel- und Gruppenausstellungen u.a. bei A Gentil Carioca, ARCO art fair, Museu da Cidade de Lisboa Portugal, Museo Nacional de Arte La Paz Bolivien und Frieze art fair London. Carlos Contente lebt und arbeitet in Rio de Janeiro.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.