Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Charlotte Vögele - couture / nature (vorbei)

1 Dezember 2006 bis 1 Februar 2007
  Charlotte Vögele - couture / nature
Charlotte Vögele, ""Birkenkleid Größe 38" 2004
 
  Galerie artThiess

Galerie artThiess
Frauenstrasse 12
80469 München
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)89 - 189 44 89 22
www.artthiess.de


Vernissage: Donnerstag, 30. November 2006, ab 18.30 Uhr

Die Künstlerin wird selbst über ihre Arbeiten sprechen und Fragen beantworten.

Finissage mit Filmportrait über die Künstlerin: Donnerstag, 1. Februar 2007, ab 18.30 Uhr

CHARLOTTE VÖGELE

Infotext


Die Galerie artThiess präsentiert von 1. Dezember 2006 bis 1. Februar 2007 verschiedene Modelle aus der Natur-Kollektion von Charlotte Vögele.

Aus Blättern, Rinden, Dornen, Fichtenzapfenschuppen, Piniennadeln und Löwenzahnsamen näht, klebt, webt und schweißt die Künstlerin Kleider, Schuhe, Kissen und Stühle. So entstehen Objekte, die uns auf den ersten Blick aus unserem Alltag vertraut vorkommen. Bei genauerem Hinsehen wird jedoch schnell klar, dass es sich nicht um gewöhnliche Gebrauchsgegenstände handelt, sondern um Kleidung, die man nicht tragen und Möbel, auf denen man nicht sitzen kann.
So erfüllen die Gegenstände nicht den für das Verständnis des Betrachters eigentlichen Zweck und doch sind sie alles andere als nutzlos: Die Schönheit des Naturmaterials reizt das ästhetische Empfinden, die Schlichtheit der Form führt zurück zum Wesentlichen und die den Arbeiten innewohnende Widersprüchlichkeit konfrontiert den Betrachter mit der von Charlotte Vögele gestellten Frage: "Sind die Dinge immer das, was sie zu sein vorgeben?"

Von Kindesbeinen an lebt die 1951 geborene Künstlerin in enger Verbindung mit der Natur: Sie wuchs in einer Gärtnerei in Oberschwaben auf, begann bereits mit 15 Jahren eine Ausbildung zur Gärtnerin und Floristin, studierte dann an der renommierten Fachschule für Blumenkunst in Weihenstephan und nahm - nach einem vierjährigen Arbeitsaufenthalt in Italien und der Ausbildung zur Fachlehrerin dort einen Lehrauftrag an. Heute ist sie stellvertretende Schulleiterin und als Künstlerin bei zahlreichen Ausstellungen vertreten.

2002 zeigte das Bayerische Fernsehen in der Reihe "Zwischen Spessart und Karwendel" ein Filmportrait der Künstlerin, das auch während der Ausstellung zu sehen sein wird.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.