Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Daniel Biesold - Against the Grain (vorbei)

31 März 2007 bis 12 Mai 2007
  Daniel Biesold - Against the Grain
Daniel Biesold, 2007, Mischtechnik auf Leinwand/Holz, 90 x 90 cm, courtesy Galerie koal
 
  Galerie Koal

Galerie Koal
Brunnenstrasse 25 B
10119 Berlin
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)30 - 308 74 690
www.galeriekoal.com


Die Galerie koal präsentiert vom 31. März bis 12. Mai 2007 Bilder des Künstlers Daniel Biesold.

Die Ausstellung "AGAINST THE GRAIN" wird am Freitag, den 30. März 2007, ab 18 Uhr in der Galerie koal, Bergstrasse 16, eröffnet.

AGAINST THE GRAIN

Die neue Serie von Biesolds Bildern sucht die Auseinandersetzung mit der Leere und deren Darstellungsmöglichkeiten. In vielen Kulturen wird das Nichts mit der Farbe Schwarz assoziiert. Schwarz ist der Ausgangspunkt für Biesolds Arbeiten, da Schwarz alle sichtbaren Lichtwellen absorbiert. Das subtile System, mit dem Biesold seine Bilder entstehen läßt, und welches sich durch mehrschichtiges Auftragen von Farblasuren auszeichnet, ermöglicht ihm auf schwarzen Untergrund Licht in einen imaginären Raum zu setzen.

Mit der neuen "grauen Serie" entfernt sich der Künstler deutlich von seinen blauen kosmologischen Gemälden der letzten Jahre. Grau wird durch Töne (Schwarz und Weiß) konstituiert, die keine Farben sind, und es ist somit nicht mehr als eine selbsterzeugte, obgleich atonale Realität.Wenn sie auch als eine Familie von Graubeziehungen erkennbar werden, sind diese so subtil, dass die individuellen Unterschiede deutlich und zunehmend vergrößert und sichtbarer werden. Auch wenn jedem Bild die gleiche Stimmung und der gleiche Ton zu Eigen sind, evozieren sie Unterschiedlichkeit.
Beim Betrachten der Bilder wird ein gesteigerter Bewusstheitsgrad verlangt, welcher frei ist von jedweden unmittelbaren äußerlichen Bezugspunkten.Die Bilder testen die visuelle Konzentrationsfähigkeit, sie sind minimal und maximal nur insoweit man sich bemüht, deren persönlichen Inhalt zu sehen und zu erkennen.
Der Betrachter schaut auf das, was als Welt der Ähnlichkeit erscheint, doch wird er auf eine Welt der subtilen und variablen Unterschiede treffen.

Daniel Biesold wurde 1964 in Leipzig geboren, er studierte bei Bernd Koberling und Franz-Erhard Walter an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg und an der Städel-Schule bei Thomas Bayerle. Seine Arbeiten waren in den letzten Jahren in internationalen Gruppen- und Einzelpräsentationen u.a. in Frankreich, Israel und in der Schweiz zu sehen. Biesold lebt und arbeitet in Berlin.

Daniel Biesold - Pressetext als pdf-Datei 53,1 KB

Weitere Informationen
www.galeriekoal.com
Ausstellungsdauer . 31. März bis 12. Mai 2007
Eröffnung . 30. März 2007 . 18 bis 21 Uhr
Ort . Galerie koal . Bergstrasse 16 . 10115 Berlin
Öffnungszeiten . Dienstag bis Samstag .12 bis 18 Uhr
Kontakt . Stephan Koal . Telefon 030 . 308 74 690 . info@galeriekoal.com

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.