Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Darko Lesjak - Bumpabumpa (vorbei)

30 September 2005 bis 7 Januar 2006
  Darko Lesjak - Bumpabumpa
"BUMPABUMPA"
Darko Lesjak
 
  GALERIE LICHTPUNKT - AMBACHER CONTEMPORARY

GALERIE LICHTPUNKT - AMBACHER CONTEMPORARY
Lothstrasse 78a
80797 München
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)89 32 55 72
www.galerie-lichtpunkt.de


Zum Werk von Darko Lesjak

Spontan und kraftvoll entladen sich die malerischen Gesten Darko Lesjaks auf seinen Leinwänden. Zunächst sieht sich der Betrachter abstrakten Formen ohne jeglicher Bodenhaftung gegenüber, doch bald schon verwandeln sie sich in biomorphe Strukturen, die an Einzeller, ja sogar an Föten erinnern. Damit gewinnt der Rezipient auch wieder an Bodenhaftung; er kehrt zurück in die reale Welt, an die Ursprünge des Seins und taucht ein in Darko Lesjaks vielschichtiges und transparentes Universum. Geistiges und Körperliches scheinen eine Verbindung anzustreben um sodann wieder auseinander zu fließen und in den endlosen Strom des metamorphischen Lebensflusses einzutauchen. Sein daraus resultierender atmosphärischer Farbkosmos spiegelt sich im Spannungsfeld zwischen Transparenz und Verdichtung und thematisiert somit den ewig gültigen metabolischen Kreislauf von Werden, Sein und Vergehen.

Dr. Gerhard Wohlmann, Kunsthistoriker München

Die Bilder Darko Lesjaks haben ihren Ursprung in der Figur und vor allem in der Bewegung. Aus beiden Komponenten entwickelt er kraftvoll anmutende, organische Formen, die Energie und Lebendigkeit ausstrahlen. Durch die Reduzierung und Dynamik seiner expressiven Malerei löst sich die Figur in Gestik auf. Unterstützung erfährt die Vitalität, die aus Lesjaks Arbeiten strahlt, durch die kraftvollen und dennoch ausgewogenen Farbkompositionen. Hervorheben möchten wir auch die in Darko Lesjaks Oeuvre Imponierende und wundervolle Glasmalerei. Die Kraft seiner Malerei fasziniert den Betrachter sofort bei diesem transparenten Werkstoff.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.