Language and login selector start
Language and login selector end

Gruppenausstellung: Daumenkino (vorbei)

7 Mai 2005 bis 21 August 2005
  Daumenkino
George Griffin (1976)
 
  Kunsthalle Düsseldorf

Kunsthalle Düsseldorf
Grabbeplatz 4
40213 Düsseldorf
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)211 - 899 62 43
www.kunsthalle-duesseldorf.de


Das Daumenkino ist ein Buch, das für kurze Zeit zum Film wird, eine Bilderserie, deren Erzählung sich beim Anschauen "entfaltet", ein Objekt, das man anfassen muß, damit es seine Geschichte erzählt. Zugleich Buch und Mini-Kino im Taschenformat, Bilderserie und Erzählung, ist das Daumenkino ein Medium, das zu künstlerischen Interpretationen herausfordert und neue spannende Einblicke in die Konstituierung des bewegten Bildes ermöglicht. Die Kunsthalle Düsseldorf widmet sich diesem allseits bekannten und populären, jedoch bisher wenig erforschten Medium im Kontext der Historie des Daumenkinos, der Vorgeschichte des Mediums Film und der frühen Photographie. Den Schwerpunkt der Ausstellung bilden Daumenkinos zeitgenössischer KünstlerInnen und FilmemacherInnen.

Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes

Pedro Almodovar, John Baldessari, Thomas Bayrle, Richard Billingham, Pierre Bismuth, Joseph Brajcki, Robert Breer, Patrick Cox, Tacita Dean, Charles und Ray Eames, Elliott Erwitt, Julia Featheringill, Hans Peter Feldmann, Ceal Floyer, Peter Foldes, Taku Furukawa, Kendell Geers, Volker Gerling, Gilbert & George, Jean Luc Godard, Nan Goldin, Douglas Gordon, George Griffin, Keith Haring, Ruth Hayes, Isabell Heimerdinger, Jun Ito, Ernst Jandl, Patrick Jenkins, William Kentridge, Peter Lindbergh, Baz Luhrman, Bruce Mau, Albert Mertz, Moebius, Jonathan Monk, Bruno Munari, Bruce Nauman, Stephanie Ognar, Yoko Ono, Tony Oursler, Markus Raetz, Gerhard Richter, Dieter Roth, Miguel Rothschild, Gerhard Rühm, Mieko Schiomi, Richard Serra, Roman Signer, Jack Smith, Shizuko Tabata, Jan Voss, Wong Kar Wai, Andy Warhol, Emmett Williams, Maya Yonesho, Janet Zweig u.a.

Historische Daumenkinos von Eadweard Muybridge, Jules Etienne Marey, Thomas A. Edison und den Brüdern Skladanowski.

Kuratiert von Christoph Schulz und Daniel Gethmann

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.