Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Die Linie--RUNE MIELDS (vorbei)

2 April 2009 bis 10 Juni 2009
 
 
  Galerie Carol Johnssen

Galerie Carol Johnssen
Königinstr. 27
80539 München
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49-(0)89 28 09 923
www.artcarol.de


Das modernistischste Gemälde
Einmal begab sich der Maler Apelles nach Rhodos, um seinen Kollegen Protogenes zu besuchen. Bei seinem Eintreffen war jedoch niemand zu Hause. Daraufhin malte er einen sehr feinen Strich auf eine große Leinwand in dem leeren Atelier. Als Protogenes nach hause kam und den Strich bemerkte, war ihm klar, wer ihn besucht hatte. Mit seinem dünnsten Pinsel malte er einen noch dünneren Strich neben den ersten. Kurz darauf kehrte Apelles zurück und malte einen, noch feineren dritten Strich zwischen die beiden anderen. Die beiden Konkurrenten beschlossen, das Gemälde für die Nachwelt aufzubewahren. Bald galt es als das bedeutendste Kunstwerk überhaupt, weil es die große Kunstfertigkeit der beiden Maler ebenso schlicht wie eindrucksvoll dokumentierte. Es wurde etwa 250 Jahre später bei einem Brand im Hause Julius Caesars in Rom zerstört. Plinius d.Ä.,NH 35, 81-83
Biographie
1935 geboren in Münster / Westfalen
Lebt und arbeitet in Köln
Ausstellungen (Auswahl)
2009 „Die Linie“ Galerie Carol Johnssen, München
2008 „Mathematik ist eine Teufelskunst“, Künstlerhaus Göttingen
2007 „FULL HOUSE“, Galerie Carol Johnssen, München
„Zahlen im Nebel“ Galerie Karen Sachs, München
„nachrichten aus der Vorzeit“ Gerhard-Fietz-Haus, Bleckede
„Tikatoutine“, Forum für Kunst, Heidelberg
„Die Rationale II“ Frauenmuseum, Bonn
2006 Kunst und Fotoausstellung, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt a.M. Städt. Museum Wesel, ,Galerie im Centrum, am Kornmarkt
2005 "Sancta Ratio", Kunsthalle Lingen; "Sancta Ratio", Wilhelm Hack Museum, Ludwigshafen am Rhein; "Tikatoutine" (sich der Vergangenheit erinnern), Galerie Carol Johnssen, München; „Face to Face“, Galerie Carol Johnssen, München; Grenzüberschreitungen – Richtung offen, Altes Rathaus, Göttingen
Arbeiten in öffentlichen Sammlungen (Auswahl)
Museum Ludwig Köln
Diözesanmuseum Köln
Stadtmuseum Ratingen
Kunstmuseum Düsseldorf
Kunsthalle Bremen
Von der Heydt-Museum Wuppertal
Hessischer Rundfunk Frankfurt/Main
Karl-Ernst-Osthaus-Museum Hagen
Stadt Göttingen
Landesmuseum Münster
Sztukimuzeum Lodz
Universitätsmuseum Marburg
Museum of Fine Art Budapest
Landesmuseum Mainz
Museum Hedendagse Kunst, Utrecht
Suermontmuseum Aachen
ZKM Karlsruhe
Kunstmuseum Bonn
Busch-Reisinger Museum, USA
Rheinisches Landesmuseum Bonn
Sammlung des Bundestages
Kunsthalle Kiel
Sammlung der Bundesregierung
Museum Ulm
Sammlung des Landes Baden-Württemberg
Bay. Staatsgemäldesammlung München
Institut für Auslandbeziehungen, Stuttgart
Staatsgalerie Stuttgart
Städt. Clemens-Sels-Museum Neuss
Nationalgalerie Berlin
Sammlung des Landes Nordrhein-Westfalen
Kupferstichkabinett Berlin
Museum am Dom, Würzburg
Volpinum, Wien

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.