Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Drago Julius Prelog - Arbeiten auf Papier und Leinwand (vorbei)

13 März 2004 bis 17 April 2004
  Drago Julius Prelog - Arbeiten auf Papier und Leinwand
Drago Julius Prelog, ”Zuletzt doch rot”, 2002 - 2003, Acryl auf Leinwand, 70 x 80 cm
 
  Galerie Gerersdorfer

Galerie Gerersdorfer
Währinger Straße 12
1090 Wien
Österreich (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +43 1 310 84 84
www.gerersdorfer.at


Vernissage: Donnerstag, 11. März, 18 Uhr
Der Künstler signiert sein neues Buch

Das Werk von Prelog zeichnet sich durch die konsequente Hinwendung zum Schriftzeichen sowie durch die omnipräsente Auseinandersetzung mit der Linie aus und macht ihn zu einer herausragenden, international anerkannten Persönlichkeit der österreichischen Kunst nach 1945.

Die Bezeichnung "Umlaufbild" leitet der Künstler aus seiner Entstehungsart her: die Leinwand liegt horizontal auf zwei Böcken, Prelog geht um das Bild herum. Die während der Malaktion kontinuierlich aufgetragene Farbe bildet lange Linien, deren Duktus deutlich von den Bewegungen des Körpers bestimmt wird, die Leerformen in der Mitte werden zu Ausblicken in die Unendlichkeit.

Die "Buchstabenbilder" entwickelte der Künstler seit Anfang der 80er Jahre aus den "Umlaufbildern". Rudimentäre Elemente der Umlaufspur, durch sich wiederholende Gesten der Hand oder des Körpers erzeugt, führten zu Zeichen; einer Winkelform etwa oder einem Halbkreis oder zu waagrecht liegenden Linienbündeln. Diese Formen ordnete Prelog jeweils einem Buchstaben zu, sodaß sein "persönliches Alphabet" entstand.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.