Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Eckart Hahn (vorbei)

3 März 2007 bis 14 April 2007
  Eckart Hahn
Eckart Hahn
Panther
"Panther", Acryl auf Leinwand, 150 x 120 cm
2006
 
www.rothamel.de GALERIE ROTHAMEL

GALERIE ROTHAMEL
Kleine Arche 1A
99084 Erfurt
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 36 156 233 96
www.rothamel.de


ECKART HAHN
Galerie Rothamel Erfurt

3. März bis 14. April 2007

'Ein jedes Ding kann durch Zufall Ursache einer Hoffnung oder Furcht werden', zitiert Eckart Hahn auf seiner Website den Philosophen Benedictus de Spinoza. Wer je Hahns absurde Welten kennengelernt hat, versteht sehr gut, was den Künstler an diesem Postulat fasziniert.

Hahns perfekt gemalte Szenarien entwickeln vertrackt-didaktische Qualitäten, als stammten sie aus den Kartenständern merkwürdiger Lehranstalten. Oder aus virtuellen Welten mit kunstvoll entgleister Grafik. "Planspiele" oder "Verhaltensweisen" könnte darüber stehen, doch beflissene Erklärungsversuche laufen völlig aus dem Ruder. Die Weltformel ist voller Fehler. Gott weiß es, und die Philosophen gehen an die Theke.

Eckart Hahn wurde 1971 in Freiburg im Breisgau geboren. Im vergangenen Jahr stellte er u.a. im Mannheimer Kunstverein, im Stadthaus Ulm, der Städtischen Galerie Ostfildern, der Städtischen Galerie Friedrichsbau, Bühl sowie der Galerie Pablo´s Birthday, New York aus.

Zur Eröffnungsmatinée am Samstag, 3. März 2007, um 11 Uhr laden wir Sie und ihre Freunde herzlich ein.

Der Künstler wird anwesend sein.

Um 12:30 Art-Brunch auf der Krämerbrücke im Café im Roten Turm.
Reservieren Sie bitte rechtzeitig unter 0361 - 789 12 27, Stichwort "Art-Brunch".

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.