Language and login selector start
Language and login selector end

Gruppenausstellung: effects in relation (vorbei)

14 April 2012 bis 5 Mai 2012
  effects in relation
 
  Galerie Lisi Hämmerle

Galerie Lisi Hämmerle
Anton-Schneiderstr. 4a
6900 Bregenz
Österreich (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +43 (0)664 - 528 82 39
www.galerie-lisihaemmerle.at


effects in relation

Patrick Baumüller (A) - Sandro Đukić (HR) - Hans Kotter (D) Michael Nitsche (D) - Lukas Troberg (D) - Slaven Tolj (HR)

kuratiert von Michaela Stock

14. April - 5. Mai 2012

Vernissage/: Samstag, 14.4. ab 19 Uhr

Der von Bourriaud entwickelte Begriff der „relationalen Ästhetik“ beurteilt Kunstwerke auf der Grundlage der zwischenmenschlichen Beziehungen, die sie repräsentieren, produzieren oder fordern. Nach Bourriauds Aussage lässt sich dieses Paradigma nicht nur auf Kunstwerke, sondern auch auf ganze Ausstellungen anwenden. So soll ein soziales Umfeld entstehen, in dem Menschen zusammenkommen können, was aber auch zu einer Abkehr von den eigentlichen Kunstgegenständen führen kann. (Nicolas Bourriaud: Relational Aesthetics, Paris 2002)

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.