Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Ekkeland Götze - Eisfeuer (vorbei)

1 September 2004 bis 1 Oktober 2004
  Ekkeland Götze - Eisfeuer
Ekkeland Götze
 
www.storms-galerie.de walter storms galerie

walter storms galerie
Schellingstr. 48
80799 München
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)89 - 27 37 01 62
www.storms-galerie.de


Liebe Freunde der Galerie,

wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein zu unserer Ausstellungseröffnung am nächsten Mittwoch, den 1. September von 18 – 21 Uhr in unserer Münchner Galerie.

Wir zeigen das aktuelle Projekt
"Eisfeuer" von Ekkeland Götze.

Ekkeland Götze war im Juli 2003 auf Island unterwegs und hat Erde an geologisch aktiven und mythologisch lebendigen Orten gewonnen.

Das Konzept von "Eisfeuer"

Island ist eine winzige Insel auf der dünnhäutigen Naht zwischen zwei riesigen, auseinander driftenden Kontinenten, ein Land zwischen der Alten und der Neuen Welt, unter dessen Eispanzer das Feuer der Erde glüht. Vor tausend Jahren, unter dem Eindruck gewaltiger, alles Leben auslöschender Vulkanausbrüche, wurde in Island die Edda aufgeschrieben, ein Epos über das Leben der Götter im germanischen Olymp und eine erstaunlich authentische Beschreibung der damaligen geologischen Ereignisse.

Bis heute prägt die Sagenwelt und das Leben mit dem Feuer die Menschen auf Island, dem Eisland. Dies sensibilisiert ihren Umgang mit der Erde in ganz besonderer Weise. Die Grenzen zwischen Mythologie und Realität sind fließend.

Ausführliches Text- und Bildmaterial zu EISFEUER finden Sie auf der Website von Ekkeland Götze: www.ekkeland.de/995.0.html

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.