Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Ernesto Tatafiore - Verso - Neue Ölbilder und Arbeiten auf Papier (vorbei)

1 Oktober 2007 bis 2 November 2007
  Ernesto Tatafiore - Verso -  Neue Ölbilder und Arbeiten auf Papier
Ernesto Tatafiore
 
  LEVY Galerie

LEVY Galerie
Osterfeldstrasse 6
22529 Hamburg
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 - (0) 40 - 45 91 88
www.levy-galerie.de


PRESSEMITTEILUNG

Ernesto Tatafiore - Verso


02.10. - 02.11.2007

Das Leben ist die Kunst: Verführerische Frauengestalten und große Geister

Wir freuen uns, nach fünf Jahren mit Verso, wieder Arbeiten des neapolitanischen Künstlers und Psychoanalytikers Ernesto Tatafiore (* 1943) auszustellen. Sein Werk gehört zu den bedeutensten und vielschichtigsten der italienischen Kunst der Gegenwart und umfasst neben Malerei, Zeichnung, Grafik und Skulptur. Die Ausstellung Verso hat Tatafiore eigens für die Räume des Levy Galerielofts konzipiert. Sie umfasst überwiegend großformatige Gemälde und die dazu gehörigen Entwürfe, die alle erst in diesem Jahr entstanden sind.

Tatafiores Bilder wirken fragmentarisch und offen, Worte und Textschnipsel ergänzen seine Arbeiten. Beim ersten Eindruck erscheinen diese großflächigen und figuralen Bilder mit ihrer umfassenden monochromen Grundierung leicht verständlich. Bei näherem Betrachten erweisen sich die Werke aber als vieldeutig und vielschichtig: Denn die unterschiedlichen Aspekte im Schaffen Tatafiores stehen miteinander im Zusammenhang. Seit Jahrzehnten sind die Bezugspunkte seiner Bildsprache die Französische Revolution und die zentralen Figuren der europäischen Geistesgeschichte. Deren Widersprüche, Polaritäten und Ambivalenzen stehen metaphorisch für die Realität überhaupt und folgerichtig kann Tatafiore in seinen Bildern von der Dualität der Dinge erzählen: von der Tugend und dem Laster, von der Freiheit und dem Zwang, von Eros und Thanatos. Die Auseinandersetzung hiermit, wie auch mit den Mythen, erfolgt in fast spielerischer Artistik, die ein falsches Pathos verhindert.

Tatafiore ist Chronist und Teilhaber, aber seine "Methode der Infiltration" (Jean-Christophe Amman) ist die dem Gegenstand angemessene: sie ist selber ambivalent und subversiv.

Anlässlich der Ausstellung erscheint im Kerber Verlag ein Katalogbuch mit Texten von Ernesto Tatafiore, Michele Bonuomo, Mario Franco und Alexander Sairally.

Ausstellungstitel: Ernesto Tatafiore - Verso

Ausstellungsdaten: 02.10. - 02.11.2007
Mo. - Fr. von 10:00 - 18:00 Uhr und n.V.

Vernissage: 01.10.2007 von 19:00 - 21:00 Uhr

Pressekontakt:
Für weitere Informationen und Abbildungsmaterial wenden Sie sich bitte an die, Galerie Levy, Osterfeldstrasse 6, 22529 Hamburg

Ernesto Tatafiore - Verso PRESSEMITTEILUNG als pdf-Datei 75,7 KB

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.