Language and login selector start
Language and login selector end

Gruppenausstellung: Frank Kreuder + Stefan Rohner - Metroport (vorbei)

28 Januar 2006 bis 18 März 2006
  Frank Kreuder + Stefan Rohner - Metroport
 
  GALERIE LICHTPUNKT - AMBACHER CONTEMPORARY

GALERIE LICHTPUNKT - AMBACHER CONTEMPORARY
Lothstrasse 78a
80797 München
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)89 32 55 72
www.galerie-lichtpunkt.de


Die GALERIE LICHTPUNKT zeigt vom 28. Januar bis 18. März 2006 einen Werkkomplex mit Fotografien von Stefan Rohner und Skulpturen von Frank Kreuder.

Stefan Rohner – Menschen/Portraits

Neben der Malerei wurde ihm die Fotografie selbst immer mehr zum Ausdrucksmittel. Er will damit sein eigenes Sehen, seine Begegnung mit dem Leben dokumentieren. Will man einen Menschen verstehen, will man ihm gerecht werden, so muss man ihn in seinen Lebensverhältnissen begreifen. Darin oder auch im Kontrast dazu beginnt die Individualität zu sprechen. Welch ein radikales Interesse am Gegenüber, welch eine Bejahung seiner Person braucht es, dass dieser sich wirklich und mutig zeigt und sich beim Fotografieren nicht verstellt! Um solche Situationen mit der Kamera einzufangen, braucht es die Beherrschung der Mittel, die immer schlicht, einfach und zugleich wesentlich bleiben. Das vorhandene Licht gilt es zu erkennen und einzusetzen, der Bildausschnitt muss gegriffen sein, Bildgeometrie erkannt und motiv wirksam eingesetzt werden, manches weitere muss mit einer gewissen Intuition zum Ganzen der Darstellung zusammengefasst werden.

Stefan Rohner, ansässig auf Ibiza / Spanien, gehört zu den Shooting Stars der europäischen Fotografenszene. Seine Bilder, überwiegend Portraits und Straßensituationen, bewegen die Seele und gehen ins Herz. Europaweite Ausstellungen und Lehrtätigkeiten sind nur einige Auszeichnungen seines Schaffens.

Frank Kreuder – Metropolen II

Die Geographie des Stadtbildes reizt. Die Aneinanderreihung und Zu- sammensetzung der einzelnen Materialien ergeben ein formales und funktionierendes Ganzes. Dies ergibt sich grundsätzlich aus der Technik der Bild- gestaltung - die einzelnen Gegenstände der in den Bildern auftretenden Objekte bilden tiefe Gräben, die durch Ein- wirkung des Lichtes hervortreten. Schatten betonen die Gesamtstruktur, sie machen den Bildcharakter und seine Facetten verständlich. Frank Kreuder verwendet für seine „Metropolen“ verschiedenste Metalle und überzieht diese mit einer Gipsschicht, woraus sich eine organische Form bildet.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.