Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Franziska und Lois Weinberger (vorbei)

27 September 2008 bis 19 Oktober 2008
  Franziska und Lois Weinberger
Franziska und Lois Weinberger, Ohne Titel, (Rekonstruktion), 2005, Spiegel,Bauschwamm, Kamm, 36x22x14, Aufl.6 Exempl
 
  Galerie 422

Galerie 422
An der Traunbrücke 9 - 11
4810 Gmunden
Österreich (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +43-(0)7612-62 668
www.galerie422.at


LOIS & FRANZISKA
WEINBERGER

Ausstellungseröffnung:

Samstag, 27.09.2008
11.00 Uhr

Ausstellungsdauer:
27.09.2008 - 19.10.2008

Lois & Franziska Weinberger

Die international renommierten Künstler Lois & Franziska Weinberger arbeiten - seit 1999 gemeinsam - an einem poetisch-politischen Netzwerk, welches den Blick auf Randzonen lenkt und Hierarchien unterschiedlicher Art in Frage stellt. Sie verstehen sich als Feldarbeiter. Lois Weinberger beginnt in den 1970er Jahren mit ethnopoetischen Arbeiten wie die "fragmentarische Bestandsaufnahme" seines Geburtsortes Stams, welche die Basis bilden für die seit Jahrzehnten entwickelte künstlerische Auseinandersetzung mit dem Natur-und Zivilisationsraum. 1997 nimmt er mit einem weltweit beachteten Beitrag an der documenta X in Kassel teil und hat damit maßgeblich die neue Debatte zu "Kunst und Natur" mitbestimmt. Von den städtischen Großprojekten, über Kartografien bis zu den in den letzten Jahren entstandenen "Home Voodoos" sind Ruderal-Pflanzen, die alle Bereiche unseres Lebens tangieren, Ausgangs-und Orientierungspunkt für Notizen, Zeichnungen, Fotos, Objekte, Texte, Filme, für sichtbare und unsichtbare Pflanzentransfers im urbanen Raum wie auch im Landschaftsgebiet. Annelie Pohlen, 2007

"Belassene Gärten der Vielfalt entsprechen heutigen Dringlichkeiten / dem Bemerken von Zäsuren / Verbindungen und ihren Vibrationen / den Garten als Zeichen des freiwilligen Verzichts / der Gelassenheit / des Nichteingreifens zu sehen. Brachen / Peripherien sind Gärten und Orte / in denen sich die Grenzen als Bewegtes / Unsicheres zeigen."

L. W. 1990

Lois & Franziska Weinberger Pressetext als pdf-Datei 38,2 KB

Öffnungszeiten:
Mi/Do/Fr 14.00 - 18.00

Sa 10.00 - 18.00
So 10.00 - 13.00
und nach Voranmeldung.

KURZBIO:

Lois Weinberger
, geb. 1947 in Stams / Tirol, lebt in Wien

1993-94 Professur an der Akademie Karlsruhe
1994-95 Atelierstipendium Künstlerhaus Bethanien, Berlin;
1985 Förderungspreis für Bildende Kunst, BUMUK Wien
1998 Preis der Stadt Wien;
1999 Großes Kunststipendium des Landes Tirol
RBB Bank Preis Graz
2005 Ehrenzeichen der Universität Innsbruck
Würdigungspreis für Bildende Kunst, BKA Wien
2006 Tiroler Landespreis für Kunst an Lois und Franziska Weinberger

Franziska Weinberger
, geb. 1953 in Innsbruck, lebt in Wien

Kunsthistorikerin und Künstlerin, Zusammenarbeit mit Lois Weinberger seit 1999

ZUR AUSSTELLUNG
In der Ausstellung werden Zeichnungen, Collagen, Fotoarbeiten, Objekte und Malerei von 1990 bis 2008 gezeigt

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.