Language and login selector start
Language and login selector end

Gruppenausstellung: gerhard frömel - installationen, wandobjekte / hellmut bruch - skulpturen und wandobjekte - Wechselnde Wahrnehmung - (vorbei)

29 Oktober 2011 bis 28 Januar 2012
  gerhard frömel - installationen, wandobjekte / hellmut bruch - skulpturen und wandobjekte - Wechselnde Wahrnehmung -
 
  Galerie Linde Hollinger - Ladenburg

Galerie Linde Hollinger - Ladenburg
Rheingaustraße 34
68526 Ladenburg
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)6203 - 673 07 83
www.galerielindehollinger.de


Gerhard Frömel
Installationen und Wandobjekte

Gerhard Frömel entwickelte über Jahrzehnte eine unvergleichlich eigenständige Position innerhalb dieser Kunstrichtung. Seine reduzierten und streng formalen Arbeiten erfordern eine ‚aktive' Wahrnehmung durch den Betrachter. Sie sind nicht das, was sie zu sein scheinen: formal reduzierte schwarze oder weiße Quadrate, Trapeze, Dreiecke oder auch waag- oder senkrechte Linien auf komplementären Bildgrund oder skulptural geschlossene Formen, sondern es handelt sich um ‚offene' plastische Arbeiten. Verblüffend ist, dass es nie den richtigen, den einzigen Standpunkt zu geben scheint, sondern dem Betrachter, je nachdem wo er steht oder wie er sich bewegt, immer nur die ein oder andere Facette des Kunstwerks geboten wird. In ihrer autonomen Wirklichkeit und künstlerischen Komplexität entziehen sich Gerhard Frömels Werke immer wieder einer vollständigen Wahrnehmung. Die Wandobjek te, Skulpturen und Installationen werden zu Fragezeichen, wodurch der Betrachter in ‚Aufregung' gerät und schließlich zur Bewegung animiert wird. Gerhard Frömels Werke verweisen indirekt auf das Kontinuum von Raum und Zeit, wo sich die Wahrnehmung und damit die Aneignung der Kunstwerke durch die Aktivität des Betrachters abspielen.

Werke des Künstlers befinden sich weltweit in wichtigen Museen und Sammlungen.

Hellmut Bruch
Skulpturen und Wandarbeiten

Hellmut Bruch's Arbeiten bewirken geradezu das Gegenteil. Seine fluoriszierenden Acrylglasarbeiten bringen den Betrachter zur Ruhe, halten ihn an Ort und Stelle. Sie konfrontieren ihn mit dem Phänomen Licht auf ungewöhnliche Art und Weise: das Ereignis findet direkt im Kunstobjekt statt; sei es durch eine sich über das gesamte Bildfeld streckende Linie oder durch die Umrisslinien von Kreis oder Quadrat. Schließlich ist es die Wahl des Materials, ein Acrylglas, das Licht sammelt und an den Kanten und Gravierungen mit enormer Leuchtkraft austreten lässt, und es sind die Proportionen der innerbildlichen Linien und geometrischen Figuren nach Fibonacci, was im Zusammenspiel seinen Objekten einen außergewöhnlichen sinnlichen Reiz verleiht und vom Betrachter als sehr harmonisch und ausgeglichen empfunden wird.

Werke des Künstlers befinden sich weltweit in wichtigen Museen und Sammlungen.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.