Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Giuseppe Penone (vorbei)

1 Mai 2009 bis 27 Juni 2009
  Giuseppe Penone
Proiezione, 2000, Bronze. 300 (h) x 110 x 180 cm, Installationsansicht Académie de France à Rome - Villa Medici. courtesy of the artist and Buchmann Galerie Be
 
  BUCHMANN GALERIE

BUCHMANN GALERIE
Charlottenstrasse 13
10969 Berlin
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)30 - 258 999 29
www.buchmanngalerie.com


GIUSEPPE PENONE

ERÖFFNUNG
: FREITAG, 1. MAI 2009, 16 – 21 Uhr

AUSSTELLUNG: 1. MAI – 27. JUNI 2009

GALLERY WEEKEND BERLIN: 1. – 3. MAI 2009

Die Buchmann Galerie freut sich, die erste Einzelausstellung von Giuseppe Penone (*1947) in Berlin zu präsentieren. Der Künstler wird zur Eröffnung anwesend sein.

Seit den späten sechziger Jahren hat Giuseppe Penone, einer der bedeutendsten Vertreter der Arte Povera, eine sensible, ausdrucksstarke und völlig eigenständige Bildsprache entwickelt.

Ein zentrales Thema der Arbeiten von Giuseppe Penone ist das Erforschen der Beziehungen zwischen Mensch und Natur. Sein Einfühlungsvermögen in die Natur stammt aus seiner Jugend - er wuchs in Garessio auf, ein ländlicher Ort südlich von Turin. Natur bedeutet für Penone das große Gedächtnis, das allgegenwärtige Abbild der Prozesse von Wachstum und Veränderung, die jedes einzelne Leben formen. Seine Kunst beschäftigt sich oftmals mit der Enthüllung und dem bewussten Erkennen von natürlichen Prozessen in skulpturaler Form, die sonst unerkannt oder unsichtbar blieben.

Um eine 400-800 cm große, wandfüllende Zeichnung gruppiert Giuseppe Penone ausgewählte Arbeiten, wie die museale Bronzeskulptur Proiezione oder einer seiner außergewöhnlichen bronzenen Abformungen eines Baumstammes.

Große Einzelausstellungen wurden zuletzt gezeigt in der Art Gallery of Ontario, Toronto (2009), im MAMbo - Galleria d´Arte Moderna di Bologna (2008), dem Museum Kurhaus Kleve (2006/07), der Fundación la Caixa, Barcelona (2004/05) und dem Centre Pompidou, Paris (2004). Penone nahm teil an der Documenta (1987, 1982, 1972) und der Biennale in Venedig (2007, 1995, 1986, 1978).

Kommende Ausstellungen werden im Toyota Municipal Museum of Art, Japan und in der ICON Gallery in Birmingham zu sehen sein.

Für weitere Informationen über den Künstler können Sie sich gerne jederzeit mit der Galerie in Verbindung setzen.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.