Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Helle Jetzig - Top View (vorbei)

17 Oktober 2013 bis 16 November 2013
  Helle Jetzig - Top View
Helle Jetzig
 
  Galerie Barbara von Stechow

Galerie Barbara von Stechow
Feldbergstraße 28
60323 Frankfurt/Main
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49-(0)69-72 22 44
www.galerie-von-stechow.com


Eröffnung der Ausstellung am Mittwoch, den 16. Oktober 2013, um 18:30 Uhr

Helle Jetzig wurde 1956 in Emden geboren und studierte von 1978 bis 1984 Kunst an der Universität Osnabrück. Arbeitsaufenthalte und Reisen innerhalb Europas und in die USA bilden den Bildfundus seiner Kunst.

Ausgehend von fotografierten Straßenschluchten New Yorks, Frankfurts und anderer Metropolen sowie Architekturen und Industrieanlagen in schwarz-weiß, schafft der Künstler in einem langwierigen Prozess Werke, die von räumlicher Tiefenwirkung sind. Schicht um Schicht entstehen durch mehrfache farbige Übermalungen und das Auftragen verschiedener Lackschichten aufwendige Kompositionen.

Die neuesten Arbeiten des Künstlers zeigen unter anderem Impressionen Istanbuls und Londons. Seine fotografischen Vorlagen werden zuvor digital überarbeitet, wodurch sich der Spielraum der Motivik deutlich erweitert. Gleichermaßen hat auch die malerische Seite seines Werks an Intensität gewonnen. Die Farben scheinen kraftvoller, die Farbverläufe spontaner.

Auf diese Weise entstehen Bilder, die sowohl fotografisch ausgearbeiteter wie auch malerischer sind und dadurch auf faszinierende Weise surreal als auch abstrakt erscheinen. Fast immer scheint Helle Jetzig dabei seine Eindrücke sowohl aus dem Blickwinkel des Fotografen als auch aus dem des Malers auf den Bildträger zu transportieren. Die Werke Helle Jetzigs waren bereits in zahlreichen Einzelausstellungen und auf internationalen Messen zu sehen. Der Künstler wird anwesend sein.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.