Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Ina Weber - Hier. Architekturen, Erinnerungen, Utopien (vorbei)

18 Januar 2013 bis 1 April 2013
  Ina Weber - Hier. Architekturen, Erinnerungen, Utopien
Ina Weber, Bus Shelter (glue), 2011, Instalationsansicht Galerie Georg Kargl.
Foto: Lisa Rastl
 
  Haus am Waldsee - Der Ort internationaler Gegenwartskunst in Berlin

Haus am Waldsee - Der Ort internationaler Gegenwartskunst in Berlin
Argentinische Allee 30
14163 Berlin
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49-(0)30-801 89 35
www.hausamwaldsee.de


In Weber untersucht gesellschaftliche Utopien des späten 19. und 20. Jahrhunderts und hinterfragt deren Wirkung in heutigen europäischen Metropolen. In der Ausstellung entsteht eine Laborsituation, die urbanistische Dynamiken aufzeigt und auf ihre utopische Halbwertzeit hin untersucht, um diese auf Augenhöhe mit dem Betrachter zu diskutieren.

Durch Strategien der Verkleinerung, Verniedlichung und Verharmlosung gelingt es Ina Weber humorvoll und ironisch Distanz zu den einstigen Symbolen des modernen Komforts herzustellen. Dabei öffnet sie ein Bewusstsein dafür, wie der letzte Schrei der Fortschrittlichkeit sich allmählich in Hässliches und Ausgedientes verwandelt, wie einstige Zukunftseuphorien in Resignation und Nutzlosigkeit umschlagen können. Dem Vergänglichen wohnt jedoch stets auch ein Stück Schönheit und Würde inne. Weber sieht diesen Aspekt ebenfalls und arbeitet ihn heraus, indem sie ausschließlich Originalmaterialen einsetzt. In ihren Plastiken, vor allem aber auch in ihren realistischen Zeichnungen, macht sie mit präziser Schärfe Wahrnehmungslücken im urbanen Umfeld sichtbar und führt einen Prozess der Umwertung vor, vor dem die meisten Menschen im Alltag ihre Augen verschließen.

Die Ausstellung im Haus am Waldsee wird den besonderen Umgang Ina Webers mit öffentlichen Räumen, Architekturen, Erinnerungen, Utopien und Realitäten, den die Künstlerin seit über 15 Jahren konsequent verfolgt, zum ersten Mal in einer Berliner Institution vor einem großen Publikum ausbreiten.

Die Künstlerin lebt und arbeitet in Berlin. Es erscheint ein Katalog im Verlag Walther König.

Eine zweite Ausstellungsstation ist für die Städtische Galerie Delmenhorst geplant.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.