Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Jakob Roepke - "Japanese Jiu Jitsu Jesus" (vorbei)

9 November 2002 bis 7 Dezember 2002
  Jakob Roepke -
Jakob Roepke
 
  Galerie Jarmuschek+Partner

Galerie Jarmuschek+Partner
Halle am Wasser - Invalidenstrasse 50/51
10557 Berlin
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)30 - 28 59 90 70
www.jarmuschek.de


Galerie Jarmuschek und Partner (Berlin) zeigt in der Ausstellung Japanese Jiu Jitsu Jesus vom 09. November – 07. Dezember 2002 neue Arbeiten des Künstlers Jakob Roepke.
In seinen Bühnenräumen setzt Jakob Roepke Figuren, die geradewegs Jiu Jitsu- und Yoga-Lehrbüchern entsprungen sind, wie auf einer einsamen, feindseligen Insel aus. Hier müssen sich diese Figuren monströser Tiere, wildgewordenen geometrischen Figuren und einer aus den Fugen geratenen Dingwelt erwehren. Dieser Aufstand der Elemente als alltägliche Erfahrung wird von Roepke metaphysisch überhöht und durch die abstrakt-stilisierte Form der Figur- und Raumzitate gleichsam auf überzeitliche Bild-Formeln gebracht.
Wenn Surrealismus das zufällige Zusammentreffen einer Nähmaschine und eines Regenschirms auf einem Seziertisch ist, muss man Jakob Roepke wohl zu den Neo-Surrealisten rechnen. Mit je einem Bein auf den Schultern der surrealistischen Giganten Max Ernst und Giorgio de Chirico stehend, sieht er mit weitem Blick auf die Widrigkeiten des langen 20. Jahrhunderts zurück. Der Künstler scheint diese unterbewusst zu rekapitulieren, wenn er mit demiurgischer Mitleidlosigkeit und chirurgischer Präzision zugleich seine Protagonisten experimentellen Versuchsanordnungen ausliefert. Diese aussichtslosen, dennoch immer mit einem Schmunzeln zu beobachtenden Windmühlenkämpfe geben einer tiefwurzelnden Verunsicherung Ausdruck, für die nur eines sicher ist: das nichts sicher ist.
Von den mittlerweile 305 seit 1996 entstanden Collagen (alle Arbeiten besitzen das gleiche Format – 13 x 12 cm), freut sich die Galerie Jarmuschek und Partner einen repräsentativen wie assoziationsreichen Querschnitt zeigen zu können.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.