Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Jean-Pierre Hébert - Plotterzeichnungen (vorbei)

12 Mai 2006 bis 20 Juni 2006
  Jean-Pierre Hébert - Plotterzeichnungen
Abb. Jean-Pierre Hébert Megagon, Tinte auf Papier, Plotterzeichnung, 1999
 
www.dam-berlin.de DAM GALLERY Berlin

DAM Projects GmbH
Neue Jakobstr. 6, 2nd courtyard
10179 Berlin
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)30 - 280 98 135
www.dam-berlin.de


Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 11.5.2006 19 - 21 Uhr

Jean-Pierre Hébert verwendet das Medium Zeichnung sehr vielseitig und produziert ein umfangreiches Werk auf Papier (Zeichnungen, Radierungen, Computerprints), in Sand und als Installationen.
Er ist Gründungsmitglied der Algorists, einer Gruppe von Computerkünstlern, die viele Jahre unabhängig voneinander tätig waren, bevor sie sich seit der SIGGRAPH '95 zu „The Algorist Group“ zusammenschlossen.
Hébert's Arbeiten veranschaulichen, dass mit dem Computer fortwährend neue visuelle und ästhetische Möglichkeiten durch künstlerische Überlegungen ausgelotet werden können. Sein umfangreiches Werk zeichnet sich durch mannigfache Entwicklungen innerhalb der Plotterzeichnungen aus. Doch entwickelte er mit anderen Medien ebenso außergewöhnliche Arbeiten, die auf große Beachtung stießen. Das wohl ungewöhnlichste und innovativste digitale Kunstwerk sind seine 'sand pieces', wo eine Stahlkugel mittels algorithmischer Steuerung auf Sand bewegt wird und die fertige Arbeit an einen Zengarten erinnert.
Seit den 70er Jahren befaßt sich Hébert mit der Erstellung von konzeptuellen Zeichnungen, die auf einem von ihm entwickelten Original-Code basieren.
Seine Arbeiten fanden seit der ersten Ausstellung in Vence/Frankreich 1989, nicht nur in den USA, sondern auch international große Beachtung.
In wichtigen Sammlungen (Brooklyn Museum of Art, the Getty Research Institute, the New York Drawing Center, the Tweed Musum of Art, the Victoria and Albert Museum in London sowie im Digital Art Museum in Berlin) ist er bereits vertreten.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.