Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Jim Harris (vorbei)

1 April 2006 bis 29 April 2006
  Jim Harris
Jim Harris
 
  Galerie Martin Mertens

Galerie Martin Mertens
Linienstraße 148
10115 Berlin
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)30 - 440 433 50
www.martinmertens.com


Jim Harris

Harris
Hauptinteresse gehört der Spannung zwischen Pinselspuren auf einer zweidimensionalen Fläche und dem Bild, das daraus entsteht. Er bezeichnet sich daher selbst als Formalisten. Harris ist ein Maler, dem es um den Prozess des Malens geht, nicht um Inhalte oder Motive.

Um diese Unabhängigkeit vom Motiv zu unterstreichen, zeigt Harris in dieser Ausstellung vorrangig eine Serie von Sand-Bildern, die Anfang 2006 in einer Sandgrube entstanden sind. So wie die Räder der Bagger das Material Sand zusammenpressen und an anderer Stelle auftürmen, behandelt er die Farbe auf der Leinwand. Sehr dünne Partien auf dem Bild, unter denen die Leinwand sichtbar bleibt, liegen neben stark pastosen Bereichen, in denen die Farbe zusammengeschoben und aufgetürmt wird. Es gelingt Harris, aus dem scheinbar monochromen Material Sand im Spiel von Licht und Schatten einen wahren Farbrausch zu entwickeln.

Mit diesem Lehrstück virtuoser Malerei eröffnet die Galerie Martin Mertens ihr Programm in den Räumen der ehemaligen Produzentengalerie rekord.

Eröffnung: Samstag 1.4.2006, 18 Uhr

Ausstellungsdauer: 1.4. – 29.4.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.