Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: John Baldessari - Raised Eyebrows/ Furrowed Foreheads: Part IV (vorbei)

7 Juni 2009 bis 8 August 2009
  John Baldessari - Raised Eyebrows/ Furrowed Foreheads: Part IV
John Baldessari
 
  Mai 36 Galerie

Mai 36 Galerie
Rämistrasse 37
8001 Zürich
Schweiz (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +41 1 261 68 80
www.mai36.com


Wir freuen uns, Ihnen die neuesten Arbeiten des kalifornischen Künstlers John Baldessari präsentieren zu dürfen. John Baldessari (*1931 in National City, Kalifornien, lebt und arbeitet in Santa Monica, Kalifornien) ist einer der bedeutendsten Figuren der heutigen amerikanischen Kunst. Nach seiner radikalen Abkehr von der Malerei um 1970 bedient er sich bis heute vor allem mit Bildmaterial und bis 1980 mit Texten aus den Massenmedien. Der Künstler nimmt die Bilder aus ihren Zusammenhängen heraus, überarbeitet sie durch Retuschen, übermalt, kontrastiert und beschneidet sie. Dabei hat er einen unverkennbaren Stil entwickelt, der sich durch die Überlagerung von Fotografien, gemalter Fläche und Texten auszeichnet; dazu gehören auch die auf Leinwände gedruckten Reproduktionen. Mit all diesen Mitteln treibt er sein ironisches Spiel mit der Popkultur.

Baldessari hat Generationen von Künstlern unterrichtet und geprägt. Dieses Jahr wird ihm in der Tate Modern, London, eine Retrospektive eingerichtet und nächstes Jahr sind Ausstellungen im LACMA in Los Angeles, MACBA, Barcelona und dem Metropolitan Museum (Met), New York, geplant. Baldessaris Einfluss auf eine Generation von Künstlern wird derzeit in der Retrospektive The Pictures Generation 1974-1984 im Met eindrücklich unter Beweis gestellt. An der internationalen Kunstbiennale in Venedig dieses Jahres wird John Baldessari der Goldene Löwe für sein Lebenswerk verliehen.

Die neuesten Werke zeigen hauptsächlich Film Stills von Gesichtern und Körpern, die entweder durch Farb- oder Collageschichten zum grossen Teil verdeckt oder durch Übermalungen der Stirnfalten und Augenbrauen verändert wurden. Indem die Gesichter teilweise kaschiert sind, kann man sie nicht identifizieren. Es sind Bilder, die mit dem Glamour der Werbe- und Filmwelt aufgeladen wurden. Die oft humorvoll angelegten Kompositionen spielen mit der Erwartungshaltung des Betrachters, indem sie sich frei assoziieren und deuten lassen und ein breiteres Spektrum an möglichen Bedeutungen anbieten. Die schwarz-weissen Fotografien sind partiell bunt eingefärbt; auffallend sind die farblich akzentuierten Gesichtszüge. Baldessari benutzt Farben als eine Art Farbcode. Zum Beispiel könnte das Porträt einer Frau in Raised Eyebrows / Furrowed Foreheads (with Apple), die im Begriff ist, in einen roten Apfel zu beissen, bedeuten, dass sie sich mit dieser Handlung in Gefahr begibt. Oder das Bild des Gitarrenspielers mit blau kolorierter Gitarre vor blau eingefärbtem Hintergrund spricht auf die romantische Intonation seiner Musik an, während man aus dem oberhalb platzierten Foto einer in krause Falten gelegten Stirn- und Augenpartie eher auf ein dissonantes Musikstück schliessen könnte. So deutet Baldessari die Bildfragmente nach seinen eigenen Vorstellungen um. Gleichzeitig loten seine Collagen aus Geschichten mit sichtbaren und unsichtbaren Elementen eine Zwischenwelt aus, die nur erahnt werden kann. [Text: Dominique von Burg]

John Baldessari wird seit bald 20 Jahren von der Mai 36 Galerie vertreten. Vernissage ist am Sonntag, 7. Juni 2009 von 17 bis 19 Uhr. John Baldessari wird anwesend sein. Auf Anfrage lassen wir Ihnen gerne geeignetes Bildmaterial zukommen (office@mai36.com).

Wir freuen uns, Sie in der Galerie zu begrüssen und danken Ihnen für Ihr Interesse.

Mai 36 Galerie

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.