Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: John Hoyland - painting poems (vorbei)

23 März 2007 bis 23 Juni 2007
  John Hoyland - painting poems
John Hoyland
 
  white8 showrooms

white8 showrooms
Widmanngasse 8
9500 Villach
Österreich (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +43-(0)4242 - 27 495
www.white8.at


John Hoyland

Painting Poems

Vernissage am 23.3.2007 um 19 Uhr
Der Künstler ist anwesend

Ausstellungsdauer bis 23.6.2007

Die einführenden Worte spricht MMag.Dr. Johannes Rauchenberger, Kulturzentrum Minoriten, Graz

John Hoyland: "Bilder sollen nicht verstanden, sondern beachtet werden."

So die Aussage eines der profiliertesten Maler Englands, der in der Kunstgeschichte seinen fixen Platz einnimmt. Künstlerischer Ausgangspunkt ist der abstrakte Expressionismus der 60er Jahre mit den geometrischen Formen, die von starker Farbigkeit geprägt sind. Vorbilder sind Barnett Newman, Mark Rothko oder Hans Hofmann. Teile der Formensprache von Künstlerfreund Anthony Caro werden ins Malerische übersetzt, enge Beziehungen bestehen auch zu Terry Frost. Der Einfluß von Robert Motherwell ist im Wandel der Formen in den 70er Jahren spürbar. Die laufende Entwicklung hin bis zu den heutigen "forms of movement" beginnt in den 80ern. Es kommt immer mehr Bewegung in die blockartigen Formen, abstrahierte figurative Elemente bewegen sich gleich mythenhaften Wesen als kalligraphische Arabesken durch surrealistische Landschaften in der Dialektik zwischen Tag und Nacht, Gut und Böse. Durch das Schichten der intensiven Farben bis zum pastosen Auftrag von Acryl direkt aus der Tube, steigert sich die Plastizität bis zum Relief. Die geistigen Ansprüche von Matisse und Miro sind in den Werken spürbar, die Dinge der Natur durch die inneren Visionen in neue Welten zu verwandeln. Hoylands Malerei ist erfüllt von emotionaler Kraft, die sich von Anfang an durch das ganze Werk zieht.

John Hoyland wird von der white8 auf der KIAF 07 in Seoul, Südkorea, präsentiert.

Infos

Eröffnung der neuen white8-Schauräume


Gleichzeitig mit der Eröffnung der Ausstellung von John Hoyland werden die neu adaptierten Schauräume der Galerie eröffnet.
Hier finden permanente Verkaufsausstellungen zusätzlich zum Galeriegeschehen mit Sammlerstücken statt.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.