Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Kaucyila Brooke - Do You Want Me To Draw You A Diagram? (vorbei)

20 April 2012 bis 17 Juni 2012
  Kaucyila Brooke - Do You Want Me To Draw You A Diagram?
Kaucyila Brooke, Spirals-Herrenhausen, 2012,
Can We Talk?, Tit for Twat, 1993, ongoing
 
  Badischer Kunstverein

Badischer Kunstverein
Waldstr. 3
76133 Karlsruhe
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49-(0)721 - 28 226
www.badischer-kunstverein.de


Der Badische Kunstverein zeigt die erste umfassende Einzelausstellung der amerikanischen Künstlerin Kaucyila Brooke in Deutschland. Die Auswahl reicht von frühen Arbeiten aus den 1980er Jahren bis hin zu Werken, die Brooke für die Ausstellung im Kunstverein neu konzipiert hat. Brookes zentrales Medium ist die Fotografie, die sie auch in Text- und Bildcollagen einsetzt. Daneben arbeitet die Künstlerin mit Installationen, Zeichnungen und Videos.

Kaucyila Brooke beschäftigt sich in ihren Arbeiten mit den Mechanismen von Macht und Repräsentation und den Möglichkeiten eines individuellen Umgangs mit den vorherrschenden kulturellen Codes. In einer Gruppe von Werken aus den 1980er und 90er Jahren ist die Foto- und Textmontage das bestimmende Prinzip, um den Mustern tradierter Geschichtsschreibung eine pop- und medienkulturelle Formensprache entgegenzusetzen, wie in der raumgreifenden Fotocollage "Tit for Twat" (1993, fortlaufend). Stilistisch orientieren sich diese Bild- und Texttafeln an den Erzählstrategien populärer Fotoromane und früher Comicclips. Gleichzeitig verdeutlicht sich hier der Einfluss von Film- und Medientheorien, die neben feministischen und queeren Theorien sowie kulturtheoretischen Analysen zu Biologie und Gender für Brookes Ansatz prägend sind. Für "Tit for Twat" hat Brooke neun neue Panels konzipiert, die im Badischen Kunstverein erstmals zu sehen sind.

Eine zweite Gruppe von Arbeiten widmet sich fotografischen Serien und verhandelt Fragen von Dokumentation und Archiv. Brooke nutzt das Format des fotografischen Dokuments als offene Form, die Brüche, Leerstellen und Auslassungen mit einbezieht und die Grenzen einer konventionellen Überlieferung von Wissen hinterfragt. "Kathy Acker's Clothes" (1999-2004) zeigt Aufnahmen verschiedener Kleidungsstücke aus dem Nachlass der amerikanischen Schriftstellerin, die ihren prägnanten Stil sowie ihre Inszenierung sexueller Identität erfassen.
In der für die Ausstellung neu konzipierten Fotoserie "Family Group, After Morandi and After GLH" (2012) wird die Vasenkollektion der Künstlerin im Stile des italienischen Malers Giorgio Morandi als Stillleben arrangiert.

Im Waldstraßensaal des Kunstvereins werden Teile des Archivs der Künstlerin zum ersten Mal präsentiert. Unter dem Titel "Do You Want Me to Draw You a Diagram?" (2004-2006) hat Brooke die thematischen wie formalen Zusammenhänge ihrer Arbeiten in zeichnerischen Diagrammen spielerisch analysiert. Diese Diagramme sind das Gerüst hinter den Bildern und der Code zum Eintreten in das Archiv und in die künstlerische Praxis von Kaucyila Brooke.

Kaucyila Brooke (*1952 in Oregon City, USA) lebt und arbeitet in Los Angeles.

RAHMENPROGRAMM

Dienstag, 17. April, 19 Uhr
Werkvortrag
Kaucyila Brooke
Ort: Vortragssaal, Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe,
Reinhold-Frank-Str. 67
(in englischer Sprache)

Freitag, 4. Mai, 20.30 Uhr
Konzert/Performance
Crazy Bitch in a Cave (comfortzone/Wien)
zum aktuellen Album "Particles"

Mittwoch, 13. Juni, 19 Uhr
Filmscreening
Dry Kisses Only (Kaucyila Brooke und Jane Cottis, 1990, Video, 75')
(in englischer Sprache)

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.