Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Ken Lum - Selected Works (vorbei)

1 Juni 2002 bis 20 Juli 2002
  Ken Lum - Selected Works
"Hanoi Travel", Plexiglas, powder-coated lacquered aluminium,
plastic letters, approx., 183,5 x 183,5 cm / 6 x 6 feet
 
www.lagalerie.de L.A. Galerie – Lothar Albrecht

L.A. Galerie – Lothar Albrecht
Domstraße 6
60311 Frankfurt/Main
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49-(0)69-28 86 87
www.lagalerie.de


Die Arbeiten des kanadischen Künstlers Ken Lum bewegen sich stets in einem Grenzbereich von Bild und Sprache. Sie -bedienen sich einer modernen lkonographie, die Bildmotive ebenso wie Typographie umfaßt; Themen sind oft Migration und Identität. In einer Serie, die Ende der 80er, Anfang der 90er Jahre entstand, werden Porträts von einer oder mehreren Personen in spezifischen Situationen mit ihren Titeln konfrontiert. Die Titel besitzen programmatischen Charakter, was durch die plakative Typographie und die schrillen Hintergrundfarben überdeutlich wird. In den Shopkeeper Series werden Ladenschilder eines kleinen Motels, eines Imbisses oder Frisörsalons mit ihren typischen Beschriftungen beinahe beiläufig mit Untertiteln aus beweglichen Buchstaben kombiniert. Beim Lesen offenbart sich die politische und gesellschaftliche Dimension dieser Untertitel, die zugleich eine Perspektive auf die Situation der Besitzer und der Kunden dieser fiktiven (aber typischen) Läden eröffnen. Ken Lum partizipiert mit einer extra geschaffenen großen Arbeit an der Documenta 11 in Kassel.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.