Language and login selector start
Language and login selector end

Gruppenausstellung: Lehmbruck, Rodin und Maillol - Jubiläums-Ausstellung (vorbei)

25 September 2005 bis 23 Juli 2006
  Lehmbruck, Rodin und Maillol - Jubiläums-Ausstellung
Aristide Maillol, Torse de l’ Eté, 1911, Bronze
 
  Lehmbruck Museum

Lehmbruck Museum
Friedrich-Wilhelm-Straße 40
47049 Duisburg
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)203 - 283 32 94
www.lehmbruckmuseum.de


Kuratoren: Christoph Brockhaus, Gottlieb Leinz

Eröffnung: Samstag, 24. September, 16 Uhr

Pressekonferenz: Freitag, 23. September, 11.30 Uhr

Es werden ausgewählte Werke Wilhelm Lehmbrucks gemeinsam mit korrespondierenden Werken und Werkgruppen jener beiden Künstler vorgestellt, die die Kunst Wilhelm Lehmbrucks förderten und begleiteten: Auguste Rodin (1849) und Aristide Maillol (1861-1944). In diesem Dialog, der mit Lehmbrucks Aufenthalt in Paris (1910-1914) seinen Höhepunkt fand, entwickelt sich im Bereich des figuralen Menschenbildes eine wechselvolle Auseinandersetzung mit dem Leib und dem Torso, dem Volumen und dem Raum. Lehmbruck sucht eine Synthese zwischen den Polaritäten aus bedeutungsvoller Geste (Rodin) und harmonisierender antikischer Ruhe (Maillol), ehe er sich für die Skulptur als Architektur entscheidet und für das Gleichgewicht der Massen. Mit eben diesen Besonderheiten mündet die anfängliche Verehrung für Rodin in die Statuarik und Zeitlosigkeit Maillols ein. Lehmbruck findet in dieser Auseinandersetzung völlig eigene Antworten auf die so gänzlich verschiedenen Vorgaben der beiden „Väter der modernen Plastik", um unter dem Eindruck des Krieges in sich gekehrte Verkörperungen für Trauer und Denken, Leiden und Sterben zu formulieren. Die Konfrontation von Rodins „Denker" mit Maillols „Nacht" und Lehmbrucks „Gestürztem" gehört ebenso zum Höhepunkt der Ausstellung wie die Behandlung des weiblichen Torsos in Hauptwerken aller drei Künstler.

Die Ausstellung konfrontiert in mehreren Themenräumen ausgewählte Werke Wilhelm Lehmbrucks aus Eigenbesitz mit 30 plastischen Arbeiten von Rodin und Maillol. Die Leihgaben kommen aus den besten Sammlungen dieser Künstler, dem Musée Rodin und dem Musée Maillol in Paris sowie aus Antwerpen („La Méditerranée"), Dortmund („Pomona") und Winterthur („La Nuit", „Flora").

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.