Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Lyonel Feininger - Natur-Notizen aus dem Julia-Feininger-Nachlass (vorbei)

28 Mai 2011 bis 2 Juli 2011
  Lyonel Feininger - Natur-Notizen aus dem Julia-Feininger-Nachlass
Lyonel Feininger, Düppelstrasse Zehlendorf-Mitte. Farbstift und Tusche, 1909
16,5 x 20,7 cm, Datiert und betitelt
Nachlass-Stempel: Julia Feininger
 
  Galerie Koch

Galerie Koch
Königstraße 50
30175 Hannover
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49-(0)511-34 20 06
www.galeriekoch.de


Lyonel Feininger (1871 - 1956) gilt als einer der bedeutendsten Künstler der Klassischen Moderne. Zeitlebens war er amerikanischer Staatsbürger, lebte jedoch circa 50 Jahre in seiner Wahlheimat Deutschland. Vor allem die thüringischen Dörfer, ihre Kirchen sowie die Ostsee und die Strand- und Schiffsdarstellungen gehörten zu den zentralen Motiven des Bauhaus Lehrers. Meist erkundete Feininger die Umgebung mit dem Rad und hielt sie in zahlreichen Zeichnungen fest. Auf diese meist vor der Natur geschaffenen sogenannten Natur-Notizen griff er sein Leben lang zurück und entwickelte aus ihnen seine bedeutenden Gemälde. Deshalb waren diese präzise datierten und sorgfältig abgehefteten Arbeiten auch nicht für den Verkauf bestimmt. Feininger betrachtete sie als sein „Kapital".

„Das Einordnen hunderter Blätter aus vergangenen Jahren bringt Erlebnisse, die unvergeßlich, doch lange vergraben - so herrliche Blätter voller Runen, die wie zauberhafte Keime zu neuen Schaffensmöglichkeiten aufgespeichert in den Mappen liegen." (Aus einem Brief von Lyonel Feininger an seine Frau Julia.)

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.