Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Marc von Criegern (vorbei)

7 Dezember 2001 bis 12 Januar 2002
  Marc von Criegern
"The Great invention", Tusche und Acyl aus Nessel, 2001, 160 x 115 cm
 
  Galerie Voss

Galerie Voss
Mühlengasse 3
40213 Düsseldorf
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49-(0)211-13 49 82
www.galerievoss.de


Die Ästhetik der Arbeiten von Marc von Criegern entstammt der illustrativen Tradition der Enzyklopädie, in der das Bild lediglich ein weiteres Mittel der Erläuterung ist, eher ein sprachliches Zeichen als eine künstlerische Ausdrucksform. Diese fundamentalen Zeichen verschmelzen in von Criegerns Werken mit Qualitäten, die ihnen einen ästhetischen Status verleihen, wobei die Diskrepanz zwischen ihrem Ursprung als rein illustrativem Mittel und ihrer jetzigen künstlerischen Autonomie eine befremdende Faszination ausstrahlt.

Marc von Criegerns Arbeiten sind voll mit narrativen Widersprüchen und voll mit Phantasien ohne offensichtliche Bedeutung.
Sie können als Allegorien gelten über die Unmöglichkeit, eine visuelle Erfahrung in vollem Umfang durch andere kommunikative Mittel als die der Vision selbst mitzuteilen.


Aus einem Text von Doreet LeVitte Harten

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.