Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: MATTHIAS KANTER - nachbildern (vorbei)

5 Dezember 2008 bis 3 Januar 2009
  MATTHIAS KANTER - nachbildern
Matthias Kanter
 
  Galerie Martin Mertens

Galerie Martin Mertens
Linienstraße 148
10115 Berlin
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)30 - 440 433 50
www.martinmertens.com


Liebe Freunde der Galerie,

wir möchten Sie ganz herzlich einladen zur Eröffnung der Ausstellung:

MATTHIAS KANTER - nachbildern

Matthias Kanters
Werk ist gekennzeichnet durch die Erforschung und die Wirkung von Farbe.

Ausgangspunkt sowohl seiner abstrakten wie auch seiner gegenständlichen Malerei bilden immer konkrete Objekte, Gemälde von italienischen Meistern, Strandkörbe oder, ganz banal, Fahrkartenschalter der venezianischen Verkehrsbetriebe.

Der Einfluss Italiens erklärt sich hauptsächlich durch einen zweijährigen Aufenthalt in Venedig, in dem er sich intensiv mit der Renaissance-Malerei auseinandergesetzt hat.

Das Thema des Nachzeichnens/-malens zieht sich durch Kanters gesamtes Schaffen. Er bezieht sich auf konkrete Werke der Kunstgeschichte, deren Farbklänge er aufnimmt und in sehr freier Form von Farbbahnen neu anordnet und zu neuen Bildern führt. In diesen "Betrachtungen" verlieren Figur und Räumlichkeit an Bedeutung; die Farbe wird zum Inhalt des Bildes.

Die zweite Einzelausstellung des Künstlers in der Galerie Martin Mertens bildet eine Zusammenfassung dieser langjährigen Auseinandersetzung, die immer wieder in seinem bisherigen Werk auftauchte.

Eröffnung: Freitag, 5.12.2008, 18 Uhr

Ausstellungsdauer: 5.12.08 - 3.01.09

Weihnachtsferien vom 23. bis 27.12.08

Geöffnet am 30./31.12.08 und am 3.01.09


News

• Die Kunsthalle Mannheim widmet Miriam Vlaming eine Einzelausstellung 26.09.2008 - 01.02.2009

Zu dieser Ausstellung ist ein umfangreicher Katalog erschienen, der zum Vorzugspreis von 28,- statt 35,-€ über die Galerie zu bestellen ist.

• Im Rahmen der Jubiläumsausstellung des Fresnoy im Grand Palais Paris wird Sébastien Caillats Arbeit "Histoire Sans Gravité" in der Galerie Schirman & de Beaucé, Paris, gezeigt. 18.11.2008 - 17.01.2009

• Eine Arbeit von Robert Bartas ist vom 1.12.2008 bis zum 10.01.2009 in der Ausstellung "Phoenix vs. Babel" in der Fondation d'Entreprise Ricard, Paris, zu sehen (u.a mit Timo Nasseri).

• Auch das Maison Guerlain, Paris, zeigt vom 17.10. bis zum 16.11.2008 eine Arbeit von Robert Barta im Rahmen der Gruppenausstellung "Le renouveau du temps" (u.a. mit Louise Bourgeois, Jeff Koons, Gianni Motti).

• Robert Barta nimmt an der Ausstellung "Sculpt-o-Mania" in der Stadtgalerie Kiel teil, die den Blick auf junge KünstlerInnen richtet, die im derzeitigen Skulptur-Boom noch am Anfang ihrer Karriere stehen. (noch bis zum 18.01.2009).

Zum Ende des Jahres werden wir die Zusammenarbeit mit Robert Barta beenden.

Herzliche Grüsse,
Martin Mertens

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.