Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Michael Schrattenthaler - Privat (vorbei)

27 März 2008 bis 23 Mai 2008
  Michael Schrattenthaler - Privat
Michael Schrattenthaler, "Schwarz und süss", Kaffeetasse/Kaffee/Motor/Elektronik/Kunstbücher, 45 x 30 x 25 cm
 
  Projektraum Viktor Bucher

Projektraum Viktor Bucher
Praterstrasse 13/1/2
A-1020 Wien
Österreich (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +43 - 1 - 212 69 30
www.projektraum.at


Wegen des großen Interesse wurde die Ausstellung von 09. Mai bis zum 23. Mai 2008 verlängert.

MICHAEL SCHRATTENTHALER


Privat

Ausstellungseröffnung am Donnerstag, den 27. März, 2008, 19-21 Uhr
AUSSTELLUNGSDAUER BIS 09.05. 2008.

Im Sinne Marcel Duchamps funktioniert Michael Schrattenthaler den banalen Ausstellungsraum zum Kunstwerk um. Ein Raum wird zum Kunstraum.

Mit minimalen Mitteln, ohne eine Handschrift zu hinterlassen, versucht Michael Schrattenthaler durch die hergestellte Objektivität, die Distanz zum Gewohnten noch zu verstärken. Vor Ort und nur für diesen Ort geschaffen, wirkt das Umfeld auf die Arbeit und zugleich konstituiert die Arbeit ihre Umgebung.

Schrattenthaler entwickelt die visuelle Gestalt seiner zunächst grob vorgedachten und skizzierten Ideen jeweils für eine vorgefundene Situation.

Dabei greift er zu einer minimalistischen Methode, die auf eine radikale Reduzierung der bildnerischen Mittel setzt, die sich im wesentlichen auf die materiellen Vorgaben des Ortes beschränken. Ein wesentliches Element dieser Eingriffe ist die anschauliche Rückführung des Gegebenen auf seine ursprüngliche Erscheinung, deren Versatzstücke er in einem quasi-archäologischen Prozess freilegt bzw. wiederherstellt. So erweist sich etwa die Arbeit homegrown als der Traum einer ausufernden Welt aus Baumhäusern und Verschlägen - allerdings eine Miniaturlandschaft darstellt, die an Streichholzbasteleien erinnert. In der Arbeit Lotto - eine raumgreifende, sich drehende Stahltrommel ist mit sämtlichen, in München käuflichen Tageszeitungen gefüllt - spielt Schrattenthaler auf die fast unmögliche Verwertbarkeit von Informationen an. Durch das Herumwirbeln der Zeitungen verschwindet die Lesbarkeit zugunsten eines durchdringenden Rauschens, welches einen Klangteppich erzeugt, der wiederrum an das satte Heranrollen und Auslaufen von Wellen am Meer erinnert.

Geb. 1971 in Kufstein
1993-99 Studium a.d. Akad. d. Bild. Künste, München, Meisterklasse Olaf Metzel
2000 Diplom
2001 Atelier-Förderstipendium d. Stadt München
2003 Projektstipendium d. Stadt München
2006 Bayrischer Kunstförderpreis
2007 Städtischer Kunstförderpreis

Div. int. Ausstellungen u. -beteiligungen

Der Künstler ist anwesend.

projektraum viktor bucher
1020 wien, praterstrasse 13/1/2
tel/fax +43 1 21269 30
mobil +43 676 5619880
projektraum@sil.at
www.projektraum.at

wein by cafe engländer



Messebeteiligungen / ART FAIRS:
ART COLOGNE

16 – 20 April 2008, Hall 4.1, Booth D-049 / C-048

VIENNAFAIR
24 – 27 April 2008, Booth A-0201

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.