Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Naoya Hatakeyama (vorbei)

27 Juli 2002 bis 31 August 2002
  Naoya Hatakeyama
From the series "Slow Glass", 2001, C-Print mounted,
approx. 90 x 120 cm (35 x 47 inches)
 
www.lagalerie.de L.A. Galerie – Lothar Albrecht

L.A. Galerie – Lothar Albrecht
Domstraße 6
60311 Frankfurt/Main
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49-(0)69-28 86 87
www.lagalerie.de


Die Serie Slow Glass entstand in Milton Keynes/England, wo Hatakeyama 2001 als Artist in Residence zum ersten Mal außerhalb Japans arbeitete. Auf den ersten Blick unterscheiden sich diese neuen Arbeiten deutlich von allen früheren Werken Hatakeyamas. Durch eine mit Wassertropfen bedeckte Scheibe wurden Straßen und Landschaften fotografiert. Der Fokus richtet sich aber nicht auf die Szenerie hinter der Glasscheibe, die fast wie ein Aquarell in unscharfe Farben und Formen zerfließt, sondern auf die Tropfen auf der Scheibe, die wie ein Relief auf der Oberfläche des Bildes liegen und in denen sich das Licht bricht.

Die Landschaften hinter der Scheibe wirken seltsam fremd und entrückt. Wie alle Bilder Hatakeyamas sind auch diese überaus genau komponiert. Ihren Titel erhielt die Serie nach einer Seience-fiction-Erzählung von Bob Shaw. Sie handelt von der Erfindung eines speziellen-Glases, in dem Szenen aus der Vergangenheit sichtbar werden.

Die Serie Slow Glass läßt sich lesen als ein Nachdenken über das Wesen der Erinnerung im Medium der Fotografie.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.