Language and login selector start
Language and login selector end

Gruppenausstellung: Norbert Bisky - Ich war´s nicht (vorbei)

1 November 2007 bis 13 Januar 2008
  Norbert Bisky - Ich war´s nicht
Norbert Bisky, Armageddon, 2007, Öl auf Leinwand, 280 x 400 cm
Courtesy GALERIE CRONE, Berlin; Leo Koenig Inc., New York
© VG-Bild Kunst Bonn 2007
Foto: Bern
 
  Haus am Waldsee - Der Ort internationaler Gegenwartskunst in Berlin

Haus am Waldsee - Der Ort internationaler Gegenwartskunst in Berlin
Argentinische Allee 30
14163 Berlin
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49-(0)30-801 89 35
www.hausamwaldsee.de


Norbert Bisky - Ich war´s nicht

02.11.2007 bis 06.01.2008

Der Maler im Kontext: Walter Leistikow, Jim Dine, Georg Baselitz und K. H. Sonderborg

Norbert Bisky verarbeitet »das Gesicht der sozialistischen Epoche«, wie Christoph Tannert treffend formulierte.

Der 1970 in Leipzig geborene, in Ostberlin aufgewachsene Maler ruft die in seiner Jugend ständig vor Augen geführten, gesunden Körper sportlich beglückter Menschen ins Gedächtnis zurück. Es entstehen Bilder, die auch die Narben der Blut- und Bodenästhetik noch in sich tragen. Statt Schattenfarben erscheinen sie allerdings im Licht unserer grellen Warenwelt. Biskys Bilder überzeichnen die eigene Betroffenheit ins Plakativ- Werbende. Dabei geht es dem Künstler im Kern gerade um das, was die Kehrseiten cooler Lässigkeit ausmacht: Seine Gemälde sind voller Ironie. Sie eröffnen hinter den glatten Scheinwelten bodenlose Abgründe.

Für die Ausstellung im Haus am Waldsee werden Arbeiten anderer großer Maler herangezogen, auf die sich Norbert Bisky ausdrücklich bezieht: darunter Walter Leistikow, Jim Dine, Georg Baselitz, K. H. Sonderborg und andere.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.