Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Robert Zeppel-Sperl - Konferenz der Tiere (vorbei)

29 Januar 2010 bis 6 März 2010
  Robert Zeppel-Sperl - Konferenz der Tiere
Robert Zeppel-Sperl
“Der Geopard”
Gouache auf Papier, 1993
30 x 42 cm
 
  Galerie Gerersdorfer

Galerie Gerersdorfer
Währinger Straße 12
1090 Wien
Österreich (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +43 1 310 84 84
www.gerersdorfer.at


Diese Ausstellung zeigt Werke von Robert Zeppel-Sperl, in deren Bildgeschehen Tiere im Mittelpunkt stehen. Er beeindruckt durch malerische Virtuosität und Motivreichtum und die vielfältigen Variationen seiner dargestellten Figuren.

"Tiere sind sehr wichtig für mich als Symbole für Kraft und Schlauheit. Außerdem haben sie eine schöne Oberfläche und sind unheimlich variabel. Die echten Tiere sind mir manchmal sogar zu wenig variabel und deswegen erfinde ich eigene Tiere."
Robert Zeppel-Sperl


Robert Zeppel-Sperls Malerei war von allem Anfang an phantasievoll und phantastisch. Mit Frauen und Tieren werden die beiden großen Themenbereiche seiner Malerei angesprochen. Frauen sind das Um&Auf seiner Kunst, aber auch auf Tierdarstellungen läßt er sich immer wieder ein, zwischendurch und dann, wenn ihm wieder einmal nach anderem zumute ist. Wer aber sonderlich Naivität dabei im Spiel glaubt: dass da einer harmlos und holdselig von Bildblüte zu Bildblüte huscht, ist damit auf dem Holzweg.
Otto Breicha

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.