Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Roger Libesch - Asia meets Bavaria Part II (vorbei)

9 Oktober 2012 bis 31 Oktober 2012
  Roger Libesch - Asia meets Bavaria Part II
Roger Libesch
Instant Castle, 2012,
Öl auf Leinwand, 100 x 120 cm
 
www.Bode-Galerie.de Galerie & Edition Bode GmbH

Galerie & Edition Bode GmbH
Kaiserstraße 32/1
90403 Nürnberg
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49-(0)911 - 51 09 200
www.Bode-Galerie.de


Roger Libeschs Bildwelt ist durch Pop, Comic und Medien geprägt. Die Auseinandersetzung mit der Synchronizität der alltäglichen Informations- und Bilderflut aus Fernsehen und Internet ist inhaltlicher Schwerpunkt und Inspirationsquelle zugleich. Dies hat ihn zu einem ganz eigenen, montageartigen Malstil geführt. Mit einem Blick erschließen sich mehrdimensionale Perspektiven auf der zweidimensionalen Bildfläche. Kontrastreiche, bunte Paralleluniversen werden gleichzeitig gegenübergestellt und werden zum Seherlebnis.

Mit der Bilderserie Asia meets Bavaria schafft er zum zweiten Mal nach 1996 eine Synthese zwischen Fernost und Bayern. Da trifft bayrisches Dirndl auf Manga-Figuren, Gartenzwerge reiten auf japanischen Drachen, der Habelfeldtreiber im Kimono und der asiatische Architekt entwirft ein süddeutsches Bauernhaus.

Die Bode Galerie lädt ein zu einer cartoonesken Konfrontation bayrischer Wiesnfröhlichkeit mit fernöstlicher Technik und Kultur.

Pressetermin 8. Oktober 2012
11 - 12 Uhr. Der Künstler ist anwesend.

Vernissage 8. Oktober 2012
19 - 21 Uhr
Einführung: Dr. Thomas Heyden (Neues Museum Nürnberg)
Der Künstler ist anwesend

Künstlerbiographie
1963 geboren in Australien
1979 Lehre als Maschinenschlosser
1986 Fachabitur für Gestaltung
1987 Studium an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg bei Prof. Werner Knaupp
1991 Meisterschüler
1998 Weiterbildung Multimedia
1999 tätig als freischaffender Künstler

Ausstellungen (Auswahl)
1993 KunstRaumFranken 93/94, Kunsthalle Nürnberg
1997 Städelsches Kunstinstitut, Frankfurt/Main
1998 Ausstellungshalle Kunstwerk, Köln
2002 Kunstmuseum Erlangen
2004 National Gallery of Macedonia, Skopje
2009 Das Modell als Matrix und Metapher, Museum der Stadt Skopje/Mazedonien

Preise und Auszeichnungen (Auswahl)
1995 3. Preis des Kunstpreises der Nürnberger Nachrichten
1997 Preis des Kulturforums Franken, Fürth
2001 Förderpreis der Kulturstiftung, Erlangen

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.