Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Roman Verostko - ALGORITHMIC POEMS: the Joy of Digital (vorbei)

6 November 2010 bis 2 Januar 2011
  Roman Verostko - ALGORITHMIC POEMS: the Joy of Digital
Roman Verostko, Summer Rain (h5), Stift und Pinsel auf Papier, 76 x 56 cm
 
www.dam-berlin.de DAM GALLERY Berlin

DAM Projects GmbH
Neue Jakobstr. 6, 2nd courtyard
10179 Berlin
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)30 - 280 98 135
www.dam-berlin.de


Diese Arbeiten zelebrieren den Charme und die Anmut der algorithmischen Form, „die Freude am Digitalen“. Sie regen uns an, über jenen Prozess nachzudenken, in dem die starre Logik eines Algorithmus sowohl üppige Verspieltheit als auch ruhige Wellenbewegungen hervorbringen kann. Ich habe diese visuellen Gedichte erschaffen, in dem ich Anweisungen schrieb, welche die Pinsel und Stift steuern, die ich an einer Zeichenmaschine angebracht habe. Dieser Prozess vereinigt Geist und Maschine. Er fordert mich dazu heraus, die Eintönigkeit des Programmierens und des Überwachens der Maschinen zu überwinden – um dann bei jenem beglückenden Moment anzukommen, in dem die Früchte dieser mühevollen Kleinarbeit in Charme und Anmut sichtbar werden. Die daraus entstehenden Werke erinnern mich an die Zeit mit meiner Frau Alice, Erinnerungen an die außergewöhnlichen Momente, die wir bei unseren Wanderungen in der Natur zu allen Jahreszeiten erlebten. Solche reichen Momente in algorithmischer Form wiederzufinden – davon erzählt „die Freude am Digitalen“.
RV, September 2010

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.