Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Sabine Straub – Dynamic Squares - konkret konstruktive Skulpturen (vorbei)

4 März 2011 bis 12 Mai 2011
  Sabine Straub
Sabine Straub
morphing VII
Stahl lackiert, 110 x 110 x 110 cm
2010
 
  Galerie artThiess

Galerie artThiess
Frauenstrasse 12
80469 München
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)89 - 189 44 89 22
www.artthiess.de


Vernissage am Donnerstag, 03. März 2011, 18.30 bis 21.00 Uhr
Samstagsöffnungen am 19. März und 09. April 2011, 11.00 bis 15.00 Uhr
Finissage am Donnerstag, 12. Mai 2011, 18.30 bis 21.00 Uhr

Infotext:

die Galerie artThiess freut sich, vom 04. März bis 12. Mai 2011 konkret konstruktive Skulpturen aus Metall, Holz, und MDF der Münchner Metallbildhauerin Sabine Straub (*1963) präsentieren zu können.

"Die Künstlerin sucht für ihre geometrisch-skulpturalen Arbeiten immer die Auseinandersetzung mit dem Raum als Volumen. Mit hoher Präzision in der Verarbeitung des Materials und einer strengen formalen Konzeption werden geometrische Grundformen - das Quadrat - modulartig zu komplexen Systemen entwickelt.
Schichtungen, Drehungen, Verschiebungen und Durchbrüche schaffen geometrische Körper, die je nach Betrachterstandpunkt flächenhaft geschlossen oder linear offen wirken. (L)" (aus der Ausstellungseinführung von Bettina Schönfelder zur Ausstellung "Variationen über das schwarze Quadrat" im Kunstverein Pforzheim, 2008)

Sabine Straub ließ sich zunächst zur Restauratorin in Würzburg ausbilden. Anschließend studierte sie in den Jahren 1984-88 Metallrestaurierung (Meisterklasse Dietrich) und Produktgestaltung (Meisterklasse Auböck) an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien, verbrachte zwischendurch ein Auslandssemester an der Art School, St. John Cass in London und studierte schließlich Schmuck- und Gerätedesign an der Hochschule für Gestaltung in Pforzheim (Diplom 1991). Seitdem folgte eine Vielzahl von Auszeichnungen und Stipendien, Einzel- und Gruppenausstellungen.

Viele ihrer Werke sind bereits in öffentlichen oder privaten Sammlungen vertreten (u.a. Museum Ritter, Waldenbuch, Tiroler Landesregierung, Innsbruck, Sammlung Uli Lang) oder befinden sich als Großskulpturen im öffentlichen Raum z.B. in Berlin, München, Regensburg, Wiesbaden.

"Sabine Straub ist eine Bildhauerin die sich mit ihren Entwürfen vor allem im Bereich "Kunst und Bauen" bewährt hat. Das entspricht ihrem guten Gefühl für Proportion, ihrer Erfahrung im Umgang mit dem Material und nicht zuletzt der geheimen Sehnsucht nach der gebauten Form. Architektur scheint derzeit die wahre Lockung für diese Künstlerin zu sein." (Christoph Wiedemann, "Sabine Straub - aus der Reihe ergibt sich Ordnung", im Ausstellungskatalog "Tallin-München", Klaus Luft Stiftung (Hg.), München 2005, S. 48)

Einzelausstellungen

2011
dynamic squares, Galerie Artthiess, München

2010
happy accidents, Haus 10, Fürstenfeldbruck (mit Ole Müller)

2009
Hintergrundrauschen, Galerie blue in green, München
Modul-Strukturen, Forum Spitzbart ,Oberasbach bei Nürnberg

2008
Spieglein - Spieglein. Galerie Theresien 13, München
2002 Kulturwerkstatt Haus 10. Fürstenfeldbruck

1997
Sabine Straub - Skulpturen. Historische Museen der Stadt Regensburg, (K)

1992
Sabine x 2. Galerie V+V, Wien

Ausstellungen / Auswahl bis 2004

2010
Vorreiterin ; Gabriele Münter-Preis 2010, Martin-Gropius-Bau, Berlin, Frauenmuseum; Bonn
Von der Linie in der Skulptur, Neues Kunsthaus, Ahrenshoop

2009
Hommage an das Quadrat, Museum Ritter, Waldenbuch

Einzelausstellungen

2011
dynamic squares, Galerie Artthiess, München

2010 happy accidents, Haus 10, Fürstenfeldbruck (mit Ole Müller)

2009
Hintergrundrauschen, Galerie blue in green, München
Modul-Strukturen, Forum Spitzbart ,Oberasbach bei Nürnberg

2008
Spieglein - Spieglein. Galerie Theresien 13, München
2002 Kulturwerkstatt Haus 10. Fürstenfeldbruck

1997
Sabine Straub - Skulpturen. Historische Museen der Stadt Regensburg, (K)

1992
Sabine x 2. Galerie V+V, Wien

Ausstellungen / Auswahl bis 2004

2010
Vorreiterin ; Gabriele Münter-Preis 2010, Martin-Gropius-Bau, Berlin, Frauenmuseum; Bonn
Von der Linie in der Skulptur, Neues Kunsthaus, Ahrenshoop

2009
Hommage an das Quadrat, Museum Ritter, Waldenbuch
Nicht Ruhe geben bevor die Erde quadratisch ist, Landesvertretung Baden-Württembergs in Berlin

Konkret genug. Kunstverein GRAZ, Regensburg

2008
X+X 08. Städtische Galerie Klatovy, Tschechien (K)
Stipendiaten. Künstlerhaus Lukas , Ahrenshoop
Variationen über das Schwarze Quadrat. Kunstverein Pforzheim
12 im Focus. Städtische Galerie Rosenheim

2007
Raum - Kunst – Liturgie. Karmeliterkirche München; Kloster Engelberg Schweiz; Dommuseum Freising (K)
Jurorenausstellung. Kunstverein Ebersberg (K)

2006
Bewegung im Quadrat. Museum Ritter, Waldenbuch (K)

2005
München-Tallin. Kunsthalle Tallinn, Estland (K)
Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten. Kunsthaus Nürnberg (K)
Das Kreuz im 20. Jahrhundert. Dommuseum Freising (K)
Stipendiaten 2004-2005. Brunswiker Pavillon, Kiel (K)
2004 Gutsherrinnen. Panzerhalle Potsdam; Frauenmuseum Bonn (K)

Ankäufe von Museen, Sammlungen
Museum Ritter, Waldenbuch
Kostümmuseum Den Haag
Textilmuseum Rotterdam
Städtische Galerie Regensburg
Grammer Kunststiftung, Amberg
Sparkasse Regensburg
Tiroler Landesregierung, Innsbruck
Ulmer Kunststiftung Pro Arte
Sammlung Uli Lang, Biberach
VHV Versicherung, München

Arbeiten im öffentlichen Raum

2011
Berlin, Windspiel Stadion Wannsee
Wurmannsquick, Brunnenanlage Marktplatz

2010
Würzburg, Skulptur im Innenhof des Justizverwaltungszentrums
Vogtareuth, Liturgische Ausstattung St. Emmeram

2008
Neustadt/ Donau, Wandinstallation an der Stadtmauer
2007
Olching bei München, Brunnenanlage im Grünanger Schweig
2006
München, liturgische Ausstattung der Kapelle der Bayer. Landesschule für Körperbehinderte
2005
Rosenheim, Verkehrskreisel , Rosenheim Schwaig
Forchheim, Installation im Innenhof des Klinikums
2004
Regensburg, Skulptur im Stadtpark,
2003
Berlin, Skulpturengruppe im Pausenhof der Hector-Peterson-Oberschule,
Regensburg, Windspiel in der Wohnanlage Alemannenstrasse,
2002
Cottbus,Skulptur im Innenhof der Justizvollzugsanstalt
Neutraubling, Wand - und Platzskulpturen in der Förderschule,
2000
Regensburg, Brunnenanlage im Donaueinkaufszentrum,
Berlin, Skulpturengruppe im Hof des Gymnasiums in der Allee der Kosmonauten,
1999
Neutraubling, Wand und Pausenhofskulptueren in der Realschule
München, Großskulptur „Aesculapschlange“ Ernst-von-Bergmann-Sanitätskaserne
1998
Amberg, Skulpturengruppe 12 Würfel, Platzgestaltung der Fachhochschule,
1997
Dingolfing, Wasserskulptur Wohnanlage Ennser Strasse,
1996
Wiesbaden, Windobjekte Wohnanlage Dotzheim,
1995
Regensburg, Skulptur im Hof der Sparkassenzentrale
Amberg, Edelstahlskulptur, Grammer Kunstförderung
1994
Regensburg, Mobile - Skulpturen in der Kindertagesstätte Haydnstrasse
Nicht Ruhe geben bevor die Erde quadratisch ist, Landesvertretung Baden-Württembergs in Berlin
Konkret genug. Kunstverein GRAZ, Regensburg
2008
X+X 08. Städtische Galerie Klatovy, Tschechien (K)
Stipendiaten. Künstlerhaus Lukas , Ahrenshoop
Variationen über das Schwarze Quadrat. Kunstverein Pforzheim
12 im Focus. Städtische Galerie Rosenheim
2007
Raum - Kunst – Liturgie. Karmeliterkirche München; Kloster Engelberg Schweiz; Dommuseum Freising (K)
Jurorenausstellung. Kunstverein Ebersberg (K)
2006
Bewegung im Quadrat. Museum Ritter, Waldenbuch (K)
2005
München-Tallin. Kunsthalle Tallinn, Estland (K)
Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten. Kunsthaus Nürnberg (K)
Das Kreuz im 20. Jahrhundert. Dommuseum Freising (K)

Stipendiaten 2004-2005. Brunswiker Pavillon, Kiel (K)

2004
Gutsherrinnen. Panzerhalle Potsdam; Frauenmuseum Bonn (K)

Ankäufe von Museen, Sammlungen

Museum Ritter, Waldenbuch
Kostümmuseum Den Haag
Textilmuseum Rotterdam
Städtische Galerie Regensburg
Grammer Kunststiftung, Amberg
Sparkasse Regensburg
Tiroler Landesregierung, Innsbruck
Ulmer Kunststiftung Pro Arte
Sammlung Uli Lang, Biberach
VHV Versicherung, München

Arbeiten im öffentlichen Raum

2011
Berlin, Windspiel Stadion Wannsee
Wurmannsquick, Brunnenanlage Marktplatz
2010
Würzburg, Skulptur im Innenhof des Justizverwaltungszentrums
Vogtareuth, Liturgische Ausstattung St. Emmeram

2008
Neustadt/ Donau, Wandinstallation an der Stadtmauer
2007
Olching bei München, Brunnenanlage im Grünanger Schweig
2006
München, liturgische Ausstattung der Kapelle der Bayer. Landesschule für Körperbehinderte
2005
Rosenheim, Verkehrskreisel , Rosenheim Schwaig
Forchheim, Installation im Innenhof des Klinikums

2004
Regensburg, Skulptur im Stadtpark,

2003
Berlin, Skulpturengruppe im Pausenhof der Hector-Peterson-Oberschule,
Regensburg, Windspiel in der Wohnanlage Alemannenstrasse,
2002
Cottbus,Skulptur im Innenhof der Justizvollzugsanstalt
Neutraubling, Wand - und Platzskulpturen in der Förderschule,
2000
Regensburg, Brunnenanlage im Donaueinkaufszentrum,
Berlin, Skulpturengruppe im Hof des Gymnasiums in der Allee der Kosmonauten,
1999
Neutraubling, Wand und Pausenhofskulptueren in der Realschule
München, Großskulptur „Aesculapschlange“ Ernst-von-Bergmann-Sanitätskaserne
1998
Amberg, Skulpturengruppe 12 Würfel, Platzgestaltung der Fachhochschule,
1997
Dingolfing, Wasserskulptur Wohnanlage Ennser Strasse,
1996
Wiesbaden, Windobjekte Wohnanlage Dotzheim,
1995
Regensburg, Skulptur im Hof der Sparkassenzentrale
Amberg, Edelstahlskulptur, Grammer Kunstförderung
1994
Regensburg, Mobile - Skulpturen in der Kindertagesstätte Haydnstrasse

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.