Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: SAM FRANCIS in Köln (vorbei)

23 Oktober 2002 bis 28 November 2002
  SAM FRANCIS in Köln
Sam Francis, "Bright Nothing"
Farblithographie 1963, Lembark L°23 SF-22
[13720]
 
  Galerie Boisserée

Galerie Boisserée
Drususgasse 7 - 11
50667 Köln
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49-(0)-221-257 85 19
www.boisseree.com


Die Galerie Boisserée zeigt anlässlich der ART COLOGNE eine umfassende Ausstellung des 1994 verstorbenen Malers und Graphikers Sam Francis. Francis, der zu den bedeutendsten amerikanischen Nachkriegskünstlern zählt, wurde zuletzt 1993 in der Kunst- und Ausstellungshalle der BRD in Bonn in einer großen musealen Retrospektive gewürdigt. Glanzpunkte der jetzigen Verkaufsausstellung bei Boisserée sind eine Leinwand aus dem Jahre 1989 (ohne Titel, Acryl auf Leinwand, 153 x 123 cm) und eine großformatige Gouache auf Papier aus dem Jahre 1964 (182,5 x 89,5 cm).
Acht weitere Papierarbeiten runden die Präsentation des malerischen Œuvres ab, u.a. eine spannende Temperaarbeit auf Papier aus dem Jahre 1961 (ohne Titel, 56 x 90,5 cm), die vor neun Jahren in der Ausstellung in der Kunst- und Ausstellungshalle mit vertreten war.

Ergänzt wird die Show durch eine Sammlung von ca. 30 farbigen Lithographien aus den 60er, 70er und 80er Jahren unmittelbar aus dem Nachlass des Künstlers, der sich erst im Jahr 1959 der Graphik zuwandte. Hier sei neben der zarten und sensiblen Arbeit "Foot Print" aus dem Jahre 1960, einer seiner ersten lithographischen Arbeiten, auf die legendäre "Pasadena Box" hingewiesen.
Dies ist eine vom Pasadena Art Museum in Kalifornien im Jahre 1966 in einer Auflage von 100 Exemplaren herausgegebene Acryl Box, welche neben einer kleinen Gouache von Sam Francis acht Farblithographien beinhaltet, von denen eine als Schriftrolle auf Seide montiert, drei weitere für einen insgesamt 171 cm großen Wandschirm verarbeitet worden sind. Selten wird ein komplettes Exemplar dieses gesuchten und frühen Multiples auf dem internationalen Markt angeboten. Beeinflusst von der Ecole de Paris gelingt dem Künstler bereits in den 50er Jahren der internationale Durchbruch: Seine Arbeiten hängen in wichtigen europäischen Gruppenausstellungen der Ecole de Paris. Aber auch in seiner Heimat ist Francis bereits 1956 im Museum of Modern Art in einer Gruppenausstellung mit elf weiteren jungen amerikanischen Künstlern vertreten. Bereits 1959 sind Leinwände von Sam Francis auf der documenta II zu sehen.
Es folgt ein unstetes Leben durch viele Länder der Welt mit immer wieder wechselnden Ateliers.
Zahlreiche Museen erwerben Arbeiten des Künstlers , so u.a. 1966 die Hamburger Kunsthalle und das Kunstmuseum in Basel.

Die Malerei von Sam Francis, der häufig in der Kunstgeschichte auch als "action painter" bezeichnet wird, wirkt leidenschaftlich, lebendig und kraftvoll, weist aber gleichzeitig poetische Züge, ja geradezu eine spielerische Leichtigkeit auf. Kaum ein international arrivierter Künstler hat ein derart farbiges, meist in Primärfarben gehaltenes malerisches Œuvre hinterlassen wie Sam Francis.

In der Ausstellung sind folgende Graphiken von Sam Francis zu sehen:
"Foot Print", Farblithographie 1960, 63,3 x 90,4 cm
Lembark L 2 SF-2
"Light Violet", Farblithographie 1963, 56,5 x 76 cm
Lembark L 20 SF-19
"Bright Nothing", Farblithographie 1963, 64,1 x 51,5 cm
Lembark L 23 SF-22
"For Miró II", Farblithographie 1963, 56,9 x 76,4 cm
Lembark L 38 SF-36
"Fireworks", Farblithographie 1963, 34,3 x 26,2 cm
Lembark L 41 SF-39
"Pasadena Box", 12 Farblithographien und eine Gouache 1963-66
Lembark L 57-66 SF-65-73; 75; 76; 80
"Pasadena Box" Blatt 3, II aus der gleichnamigen Suite, Farblithographie 1963, 38 x 28,5 cm
Lembark L 59 SF-67
"Pasadena Box" Blatt 3, I aus der gleichnamigen Suite, Farblithographie 1963, 38,2 x 28,4 cm
Lembark L 59 SF-67
"Pasadena Box" Blatt 8 aus der gleichnamigen Suite, Farblithographie 1966, 59,7 x 40 cm
Lembark L 64 SF-72
"Buffalo Prints", Farblithographie 1964, 49 x 38 cm
Lembark L 71 SF-54
"Upper Yellow II", Farblithographie 1964, 75,5 x 55,8 cm
Lembark L 73 SF-56
"Sun Up", Farblithographie 1964, 47 x 65,8 cm
Lembark L 76 SF-63
"Coral Red", Farblithographie 1970, 59,3 x 87,7 cm
Lembark L 110 SF-100
"Green Ring", Farblithographie 1970, 63,8 x 88,4 cm
Lembark L 112 SF-102
"Her Wet White Nothing", Farblithographie 1971, 63,7 x 90 cm
Lembark L 116 SF-107
"Paper Weight", Farblithographie 1971, 43,5 x 56 cm
Lembark L 118 SF-109
"Spring Solution", Farblithographie 1972, 58,5 x 44,5 cm
Lembark L 141 SF-120
"For James Kirsch", Farblithographie 1972, 71,1 x 105,4 cm
Lembark L 143 SF-121
"Blue Dip", Farblithographie 1972, 61,2 x 47,3 cm
Lembark L 152 SF-128
"Coral Poles", Farblithographie 1973, 92,1 x 67,8 cm
Lembark L 159 SF-140B
"Untitled", Farblithographie 1988, 115 x 71,1 cm
Lembark L 278 SF-329
"Untitled", Farblithographie 1988, 114 x 74 cm
Lembark L 280 SF-331
"Red Again", Farbserigraphie 1972, 62,5 x 79,2 cm
Lembark S 9 SFS-138

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.