Language and login selector start
Language and login selector end

Gruppenausstellung: SCHÖN UND GUT oder 5 AUS WIEN oder WIR BRINGEN DAS BESTE UND BLEIBEN NICHT (vorbei)

29 Mai 2010 bis 3 Juli 2010
  SCHÖN UND GUT oder 5 AUS WIEN oder WIR BRINGEN DAS BESTE UND BLEIBEN NICHT
 
  Werkstadt Graz

Werkstadt Graz
sporgasse 20
8010 Graz
Österreich (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +43 (0)316 - 818 30 6
werkstadt.at


SCHÖN UND GUT

oder 5 AUS WIEN oder WIR BRINGEN DAS BESTE UND BLEIBEN NICHT

Eröffnung: Freitag, 28. Mai 2010
Ausstellungsdauer: 29.5. - 3.7.2010

Stefan Gyurko, Andreas Karner, Trude Lukacsek, Claudia Plank & Hans Werner Poschauko, Alexandra Schlag

Konzept: Ingeborg Strobl

Ein Reigen verwandter Positionen von Künstlerinnen und Künstlern - das Imaginäre, Fantastische, Poetische, auch das Bedrohliche und Unausgesprochene mit unaufdringlicher Leichtigkeit umkreisend, immer voll verzauberter Schönheit und mit souveräner Beherrschung der Mittel. (Ingeborg Strobl)

Stefan Gyurko
Malerei, Zeichnung, Skulptur, Assemblage, Text
Wir mühen uns weiter und weiter durch ein tägliches Leben, ein sehr seltsames Schauspiel - Stefan Gyurko zeigt uns seine Analyse der Befindlichkeiten, Konventionen und Zwänge.

Andreas Karner
Malerei, Zeichnung, Skulptur, Text
Dunkle Geheimnisse in verborgenen Welten, in Ecken von Räumen, in Winkeln von Seelen und tiefen Wäldern, das Grauen vielleicht - oder doch ganz reale Geschichten?

Trude Lukacsek
Fotografie
Eine Abbildungs-Serie von Objekten im öffentlichen Raum, Kleinarchitektur, peripher Alltag, farbenbunt und voller Licht, hier und anderswo.

Claudia Plank & Hans Werner Poschauko
Foto, Video, Skulptur, Performance
Ein heiterer Tanz von Hemden, Steinen, Schmetterlingen, Muscheln, Glasperlen mit bunten Ästen und den Fluten der Moldau, ein Tanz auf einem Tischchen mit filigranen Beinen, wie eine Spinne ...

Alexandra Schlag
Zeichnung
Eine subjektiv persönliche "Feldforschung" der Gegenwart, geleitet von ikonographisch prägenden Bildern und Formen, Tag- und Nachtträumen und psychischen Empfindungen, die zu einer Einheit verwoben werden und eine andere Weltwahrnehmung darstellen.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.