Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Thomas Virnich - Treasure Chest (vorbei)

12 Oktober 2003 bis 21 März 2004
  Thomas Virnich - Treasure Chest
 
  Lehmbruck Museum

Lehmbruck Museum
Friedrich-Wilhelm-Straße 40
47049 Duisburg
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)203 - 283 32 94
www.lehmbruckmuseum.de


Kuratorin: Cornelia Brüninghaus-Knubel

Die Ausstellung steht in einer Linie mit den von zeitgenössischen Bildhauern speziell für das Kindermuseum des Wilhelm Lehmbruck Museums entwickelten skulpturalen Arbeiten. In dieser Reihe sind bisher gezeigt worden: Tony Cragg, Lili Fischer, Miquel Navarro, Ruth Gilberger, Heike Kern, Franz Erhard Walther.

Im Ansatz ähnlich wie Miquel Navarro schafft Thomas Virnich eine große vielteilige Arbeit (die Vielteiligkeit ist ein Prinzip seiner Skulpturen) neu für die Ausstellung. Diese Arbeit soll von Besuchern berührt, bewegt, auseinandergenommen und zusammengesteckt werden können – so wie es der Künstler selbst oft mit seinen Arbeiten vorführt, aber im Ausstellungskontext vom Normal-Besucher nicht mehr erlebt werden kann.

Thomas Virnichs bildhauerische Position, gefestigt und entwickelt in nunmehr fast 20 Jahren, bietet dem Betrachter (und Benutzer) eine tiefgreifende, intelligente, dabei immer kurzweilige und unterhaltsame Erforschung der ganzen Welt von der allernächsten Umwelt bis zum Weltall und gleichzeitig dessen, was Skulptur sein kann. Thomas Virnich will in und mit der neuen Arbeit SCHATZTRUHE alle seine künstlerischen Prinzipien darstellen, u.a. die Hüllen, Behälter mit dem Spannungsfeld von Außen – Innen, Zerstörung als schöpferisches Prinzip, Form-Analyse durch Ausformung und Abformung, Dimension und Blickwinkel, Groß – Klein. An Formen werden das Haus (hier besonders das Lehmbruck Museum als Behälter), die Weltkugel, das Universum, der Berg, Flugzeuge, Hubschrauber und anderes technische Gerät vorkommen. Er verbindet in seiner Arbeit Spiel und Heiterkeit mit Neugier und Forscherdrang – und eben diese Qualitäten werden auch für die jungen und erwachsenen Besucher erfahrbar sein.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.