Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Vlatka Horvat - By Bending Back (vorbei)

12 Mai 2011 bis 25 Juni 2011
 
 
  annex14 - Raum für aktuelle Kunst

annex14
Junkerngasse 14
3000 Bern
Schweiz (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +41 (0)44 - 202 44 22
annex14.com


annex14 freut sich Vlatka Horvat (*1974, CRO) zum ersten Mal in der Schweiz in einer Soloshow zu zeigen. Sie hat in der Galerie schon letztes Jahr an der viel beachteten Gruppenausstellung „take space for example...“ teilgenommen. Die installativ konzipierte Ausstellung führt Vlatka Horvat’s intensive Beschäftigung mit dem physischen wie imaginären Raum weiter.

Fotocollagen wie „Out Lined (Figure)“, 2010 und „Out Lined (Tree)“, 2010, spielen mit der An- und Abwesenheit der Motive, ihrer Beziehung zum Kontext, in dem sie stehen und ihrer Bedeutung für die Wahrnehmung desselben. Durch einfache Gesten wie Ausschneiden, Falten, Verschieben und Weglassen werden Themen wie Präsenz und Erinnerung angesprochen. Die komplexen Verhältnisse von Peripherie und Mitte, von sozialen, politischen und psychologischen Strukturen und Mustern werden verschoben, aufgehoben oder unterwandert.

Auf eher abstrakte Weise erzählt die Gruppe der „Pages (Spread, Extended, Repaired, etc.),“ 2009, deren Ausgangsmaterial sind jeweils weisse A4-Blätter, von den Möglichkeiten Raum neu zu denken. Die Blätter werden nach selbst gewählten Regeln zerschnitten und neu zusammengesetzt, so dass Rand und Zentrum sich neu definieren. Sie werden zu Linien abgewickelt und entfalten sich in den realen Raum hinein und treten in einen Dialog mit ihm.

Verschiebungen und Transformationen finden aber nicht nur in den einzelnen Arbeiten statt. Auch minimale Eingriffe in den realen Raum, etwa ein halber Stuhl der an der Wand steht, „Wall Chair with Moss“, 2009, öffnen überraschend neue Perspektiven. Politisch gesehen setzten solche Öffnungen ein Potential an alternativen Existenzmöglichkeiten frei. Der performative Ansatz, der sich durch alle bisherigen Arbeiten von Vlatka Horvat zieht lässt deshalb erahnen, dass die Frage nach der Beziehung von Körper und Raum, von Objekten im Raum sowie des Raumes selber für jede Zeit und Gesellschaft immer wieder neu auszuhandeln ist.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.