Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: WERNER KNAUPP - Schwarz-Weiß (vorbei)

17 Mai 2011 bis 11 Juni 2011
 
 
www.Bode-Galerie.de Galerie & Edition Bode GmbH

Galerie & Edition Bode GmbH
Kaiserstraße 32/1
90403 Nürnberg
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49-(0)911 - 51 09 200
www.Bode-Galerie.de


Pressemitteilung

Die Bode Galerie freut sich, den Beginn der Zusammenarbeit mit Werner Knaupp mit einer Ausstellung seiner aktuellen Werkserie begründen zu dürfen.

Die Ausstellung zeigt Arbeiten aus dem Zyklus "Westmännerinseln".

Das Neue Museum in Nürnberg zeigt Werner Knaupp zeitgleich in der Ausstellung "Schwarz".

Natur ohne menschliches Maß
Die Reisen nach Island bilden den Hintergrund für die Entstehung der neuen Werkserie. Es sind Bilder von unwirtlicher Natur. Sie geben dem Betrachter keine gesicherte Position, sondern ziehen ihn voll in das Geschehen mit hinein, das somit auf fast körperliche Weise nachvollziehbar wird.

Durch die auf Knaupps Reisen eingegangene Konfrontation mit der Gewalt extremer Naturräume entstanden Bilder einer übermächtigen Natur, deren Erlebnis an die Grenzen menschlicher Existenz führt und damit Urängste evoziert.

Durch den Verzicht auf Buntfarben erhalten die Arbeiten eine Dynamik, die auf einer aus dem Farbauftrag resultierenden Stofflichkeit gründet und sich dabei zwischen Realität und Abstraktion bewegt. Kunsthistorisch betrachtet haben sich die neuen Schwarz-Weiß-Bilder von den traditionellen Landschaftsvorstellungen gelöst.

Werner Knaupp geht es darum, die pure Kraft der Natur in pure Malerei umzusetzen, die Energiefelder der Natur aufzuspüren und sichtbar zu machen. So erfährt der Betrachter in den Arbeiten eine Natur ohne menschliches Maß.

Innerhalb des Gesamtwerkes von Werner Knaupp sind die "Westmännerinsel"- Bilder ein in jeder Hinsicht neuer Ausdruck seiner, das Werk bestimmenden, Auseinandersetzung mit existenziellen Grundfragen.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.