Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Wilhelm Lehmbruck – Der Mann: Melancholie und Pathos (vorbei)

29 Juni 2004 bis 12 Dezember 2004
  Wilhelm Lehmbruck – Der Mann: Melancholie und Pathos
Wilhelm Lehmbruck, Gestürzter Lucifer (Prometheus), 1910, Bleistift, 26,2 x 38 cm, Dauerleihgabe der Familie Lehmbruck
 
  Lehmbruck Museum

Lehmbruck Museum
Friedrich-Wilhelm-Straße 40
47049 Duisburg
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)203 - 283 32 94
www.lehmbruckmuseum.de


Nach narrativen Themen im Frühwerk, wie Geigenspieler, Bettlerpaare etc., wendet sich Lehmbruck in der Gestaltgebung des Mannes dem Akt und zugleich der Einzeldarstellung zu. In der Dualität zum Bild der Frau liegt die einzige Möglichkeit der Mehrfigurendarstellung im Werk des Künstlers. Die Ausstellung geht der Frage nach, welches Bild des Mannes Lehmbruck mit seinen Gestaltfindungen zeichnet. Die Bandbreite reicht von der noch als kraftvoll beschriebenen, jedoch motivisch der Melancholie zugeordneten Gestalt bis zur überschlanken, der Schönfigurigkeit verpflichteten Figur. Die unterschiedlichen Bedeutungen, die der Durchbildung des Körpers eigen sind, geben einen differenzierteren Blick auf des Künstlers Oeuvre frei als gemeinhin üblich.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.