Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Wilhelm Lehmbruck - Farbikeit im plastischen und malerischen Werk (vorbei)

1 August 2006 bis 7 Januar 2007
 
 
  Lehmbruck Museum

Lehmbruck Museum
Friedrich-Wilhelm-Straße 40
47049 Duisburg
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)203 - 283 32 94
www.lehmbruckmuseum.de


Kuratorin: Katharina B. Lepper

Pressegespräch: Dienstag, 1. August, 11 Uhr

Ab 1910 gewinnt die Farbe einen neuen und zugleich intensiveren Stellenwert in Lehmbrucks Werk. In der Plastik geschieht dies mittels Einführung neuer Materialien und Techniken wie Steinguss und Tonerde/Terrakotta (Hellgrau bis Dunkelgrau, Sandsteinfarben und warme Rottöne).

Aber auch in die Zeichnungen, besonders die Frauenbildnisse, zieht Farbe ein. In den Gemälden wird, wie auch in den anderen Gattungen, Farbe in hohem Maße inhaltlich gebunden eingesetzt. Die Ausstellung hinterfragt die Verbindung von ästhetischer und ikonographischer Gestaltung.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.