Language and login selector start
Language and login selector end

Einzelausstellung: Wilhelm Lehmbruck - Zeichnungen zum plastischen Werk (II) - Die Jahre 1908-1914 (vorbei)

30 Juli 2003 bis 11 Januar 2004
  Wilhelm Lehmbruck - Zeichnungen zum plastischen Werk (II) - Die Jahre 1908-1914
Wilhelm Lehmbruck, Trauernder, 1911, Bleistift, Dauerleihgabe der Familie Lehmbruck
 
  Lehmbruck Museum

Lehmbruck Museum
Friedrich-Wilhelm-Straße 40
47049 Duisburg
Deutschland (Stadtplan)

E-Mail senden
tel +49 (0)203 - 283 32 94
www.lehmbruckmuseum.de


Kuratorin: Katharina B. Lepper

In den Jahren nach 1908 bis zu Beginn des Ersten Weltkrieges vollzog sich im Werk des Künstlers ein tiefgreifender Wandel. Lehmbruck gestaltet nun die menschliche Figur mittels subtiler Differenzierungen in der Körperhaltung: Standbein, Spielbein, die Drehung des Körpers, die Blickwinkel, Neigungen des Kopfes und Verschränkungen der Arme werden zu Ausdrucksträgern. Der Körper umschreibt Raum oder verschließt sich; Ausdrucksformen von Nachdenklichkeit und Trauer, Abwendung und Zuwendung sind seine Themen. Der Torso als eigenständige künstlerische Form, der die Gestaltfindung auf das Wesentliche reduziert und zugleich für die ganze Figur steht, verbindet Lehmbrucks Werk mit dem von Aristide Maillol. Die Studioausstellung nimmt bewusst Bezug auf das Werk Maillols, das seit kurzem durch die Bronzeskulptur "Torse de l' été" (1911) prominent im Museum vertreten ist. Sein Werk spielt in Lehmbrucks Pariser Jahren, in denen er den Künstlerkollegen kennerlernt, eine große Rolle für ihn. Zieht man vergleichend die vielen Zeichnungen und Radierungen in Lehmbrucks Oevre hinzu, so stellt man fest, dass sich seine künstlerischen Fragestellungen um die Sujets von Mann, Frau oder dem Paar gruppieren, wohingegen Mailiol sich vor allem mit dem Sujet der Frau auseinandersetzte.

  • ArtFacts.Net - Ihr erfahrener Kunst-Dienstleister

    Seit dem Start in 2001 hat ArtFacts.Net™ in Zusammenarbeit mit internationalen Kunstmessen, Galerien, Museen und Künstlern eine anspruchsvolle Künstlerdatenbank entwickelt.